-- Anzeige --

Studium: Neuer "MBA International Logistics and Trade"

25.03.2020 15:01 Uhr
Hafen, Container, Seefracht
Zukunftsbranche Handel und Logistik: Die Jobaussichten für hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte sind besser denn je, sagen Experten
© Foto: Shutterstock/WINGS

Die aktuelle Krise macht deutlich, dass Handel und Logistik schnell auf globale Herausforderungen reagieren müssen - das passende Rüstzeug dazu liefert ein neuer Masterstudiengang von Wings und Bremenports.

-- Anzeige --

Wismar. Gemeinsam mit Bremenports startet Wings, der Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar, ab Herbst den berufsbegleitenden "MBA International Logistics and Trade". Das Besondere an dem internationalen Masterstudiengang: Er setzt an der Schnittstelle zwischen Handel und Logistik an, ist englischsprachig und weltweit studierbar. Angesprochen werden branchenerfahrene Fach- und Führungskräfte, die beispielsweise einen Job als Business Development Manager, Supply Chain Manager oder Manager Strategic and International Affairs anstreben. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Studierenden den internationalen Hochschulabschluss „Master of Business Administration (MBA)“ der Hochschule Wismar. Die Einschreibefrist zum Wintersemester 2020/21 läuft noch bis zum 31. August. 

Ein Workshop-Wochenende pro Semester

„Per Onlinecampus und Studien-App können erstmals Branchenerfahrene beispielsweise aus Europa, Asien und Lateinamerika gemeinsam in einer Studiengruppe studieren“, erklärt Studiengangsleiter Professor Dr. Sönke Reise das flexible Onlinekonzept. International erfahrene Professoren und Dozenten aus Deutschland, Österreich, Italien und Indien vermitteln die Lehrinhalte über Videovorlesungen und Live-Tutorien. Einmal im Semester findet ein gemeinsames Workshop-Wochenende statt. Themenspezifisch passend in Berlin, Kopenhagen oder Barcelona treffen sich die Studierenden, um gemeinsam Konzepte und Strategien zu entwickeln und Erfahrungen auszutauschen.

Bremenports bringt seine Expertise ein

Inhaltlich konzentriert sich der MBA auf die Zusammenhänge zwischen Welthandel- und wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Behandelt werden strategisches Management, Handelsfinanzierung, internationales Supply Chain Management, Datenanalysen und Statistik in Informationssystemen, Geschäftsprozesse and neue Geschäftsmodelle sowie das Management von Wandel und Veränderung. Dabei steht der praxisorientierte Ansatz stets im Fokus. Als Infrastrukturmanager der Welthäfen Bremen und Bremerhaven bringt Bremenports seine Expertise in die Lehre mit ein.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Handelslogistik

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.