Olaf Scholz

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will in der Corona-Krise Bonuszahlungen für Arbeitnehmer bis 1500 Euro steuerfrei stellen

©Michael Kappeler/dpa/picture-alliance

1500 Euro steuerfrei: Corona-Prämien für Lkw-Fahrer

Die Koalition hatte die Pläne schon unterstützt. Jetzt geht es ganz schnell: Auf Bonuszahlungen bis 1500 Euro werden keine Steuern erhoben. Das soll die belohnen, die in der Corona-Krise an vorderster Front stehen.

Berlin. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will in der Corona-Krise Bonuszahlungen für Arbeitnehmer bis 1500 Euro steuerfrei stellen. „Viele Arbeitgeber haben bereits angekündigt, ihren Beschäftigten einen Bonus zahlen zu wollen. Als Bundesfinanzminister werde ich am Montag die Anweisung erlassen, dass ein solcher Bonus bis 1500 Euro komplett steuerfrei sein wird“, versprach Scholz in der „Bild am Sonntag“.

Viele Arbeitnehmer seien aktuell „täglich im Einsatz unter erschwerten Bedingungen, um uns zu versorgen“, sagte der SPD-Politiker. „Dieses Engagement sollten wir honorieren.“ Als Beispiele für betroffene Berufe nannte er Pflegekräfte, Kassiererinnen im Supermarkt, Ärzte in Krankenhäusern und Lkw-Fahrer.

Der Handelsverband Deutschland hatte eine solche Steuerfreistellung gefordert. Unterstützung kam sogleich von Union und SPD im Bundestag. Einen solchen Bonus kündigten unter anderem Aldi, Real und Lidl bereits an. Aus steuerlichen Gründen sollte das in Form von Warengutscheinen geschehen.

Der stellvertretende Unionsfraktionschef Andreas Jung (CDU) begrüßte Scholz' Ankündigung: „Gut, dass das jetzt sofort kommt! Alle Menschen, die jetzt ihren Kopf hinhalten und unser Land am Laufen halten, verdienen unseren Respekt und unsere Unterstützung.“ SPD-Fraktionsvize Achim Post rief dazu auf, dass „möglichst viele Arbeitgeber von dieser Möglichkeit Gebrauch machen“. (dpa/sn)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special CORONA EPIDEMIEN & SEUCHEN – TRANSPORT UND LOGISTIK.

1000px 588px

Corona Epidemien & Seuchen – Transport und Logistik, Finanzierung & Zahlungsverkehr in Spedition und Logistik

  • 31.03.2020

    Nicole Kubath

    Einen schönen guten Abend.

    Ich finde es echt klasse das es für die Leute eine Prämie gibt die jetzt den Kopf hin halten.
    Mein Mann fährt selber die ganze Woche mit dem LKW Lebensmittel für kaufland, aldi, netto und und und
    2 Fragen hätte ich.
    1. Ab wann sollen diese Prämien für lkw Fahrer gezahlt werden und
    2. Wer muss dies beantragen und wo

  • 31.03.2020

    Blackwulf

    Und wer soll diese Bonus Zahlungen stemmen ??? Die Unternehmer ??? Arbeitgeber??? Nee Herr Minister , das soll mal schön die Regierung bezahlen!!!

  • 30.03.2020

    Trucker 68

    Und wer soll die Prämie bezahlen ?
    Alles nur gesäusel, damit die Fahrer ruhig bleiben und nicht kündigen.

  • 31.03.2020

    Mark

    Wem nützt es wenn Arbeitgeber keine Prämienzahlen!
    Fakt ist, die einzig wahre Lösung wäre wenn das Grundgehalt bis zu einem Betrag von 1500€ Brutto gleich Netto wäre!

  • 31.03.2020

    Christian S.

    Nur mal kurz nachgefragt, "aus steuerlichen Gründen sollte das in Form von Warengutscheinen geschehen." Was genau soll das sein? Der Ag entscheidet was ich als Prämie bekommen darf? Prima! Tretet uns weiter ins Kreuz, am besten ihr setzt euch selbst hinters Lenkrad und fährt die Zusatztouren!!!

  • 31.03.2020

    Andrér Korkow

    Tach Herr Minister , haben Sie sich mal den Fracht Markt angesehen ? Ihr habt uns doch schön mit Euren Kabotageregelungen die nie und nimmer kontrolliert werden ins Kreuz getreten. Sie können gerne mit Ihren Kollegen Ihre Diäten an uns abtreten , wir leiten dfas dann 1:1 an die Fahrer weiter . Zur Zeit deckt man nicht mal die Selbstkosten ! Sie Schlaumeier

  • 31.03.2020

    Eugen

    Mein Arbeitgeber will uns keine Prämie zahlen... er sagt das Merkel das übernehmen soll... soviel dazu ;)

  • 31.03.2020

    Trucker

    Reinste Verarsche , nur um sich wieder als Wohltäter in den Vordergrund zu Spielen .
    Unsere so genannte Regierung fährt das Land gerade voll gegen die Wand und zerstört die ganzen Mittelständler und klein Unternehmer . Und versprechen Prämien die nie Gezahlt werden können . Ihre Hilfspakete für klein Unternehmen und Mittelständler ist doch der größte Witz , 5000 Euro bis 5 Angestellte ist der Lacher . Also müssen 4 Entlassen werden , damit 1 noch 1 Monat Bezahlt werden kann .
    Wie Dumm sind die Leute , das sie auf so ein Gelaber noch reinfallen.

  • 31.03.2020

    Ludwig

    Super freut mich sehr für unsere Brummi Fahrer, aber an die Sprinterfahrer die Apotheken und Krankenhäuser anfahren und beliefern auf Mindestlohn denkt wieder mal keiner.

  • 30.03.2020

    Jan

    Wie wäre es denn,nur das wir fahrer auch was von hätten!steuerliche vergünstigungen und mautaussetzung-für eine bestimmte zeit-und diese ersparnis,die der arbeitgeber dann hat,an seine fahrer weitet zu führen unter staatlicher aufsicht-so hätte jeder kraftfahrer was von und nicht nur die,die in grossen unternehmen tätig sind.denn solange es der Geschäftsführung frei steht ob sie zahlt oder nicht-ist das eine sache von der die fahrer nicht proviteren.wir sind die sklaven der nation auf die jetzt jeder vertraut

  • 30.03.2020

    Schumacher

    D.h. mein Arbeitgeber gibt mir bis zu 1500€ . Für mich wäre es Steuerfrei und mein Arbeitgeber hat das Nachsehen. Habe ich so richtig verstanden?

  • 01.04.2020

    Jenny

    Viele haben den Artikel nicht wirklich gelesen oder ? Also zur erklärung, der Arbeitgeber darf einen Bonus zahlen der dann Steuerfrei ist, was er sonst nicht war. Das wars mehr nicht. Keiner kann irgendwo was beantragen oder sonst was. Mehr zusagen gibt es da nicht.

  • 01.04.2020

    Gerd

    Hallo guten Morgen die meisten haben Recht das der deutsche Staat einem Sklaven wie wir sind etwas schenkt bin auch Kraftfahrer und das eizigste was ich geschenkt bekomme ist zu Weihnachten was von meiner Frau und das kommt von Herzen die oberen 10000 sollten mal das machen was wir leisten und nicht nur abzocken danke an alle die in dieser zeit ganz vorne dabei sind bleibt gesund euer Gerd

  • 31.03.2020

    Clemens Krauß

    Meine Auftraggeber (alle großen deutschen Systemlogistiker) nutzen die Situation voll aus und kürzen die Frachten im Hinblick auf den vielen freien Frachtraum. Aktuell muß ich meinen 100 Fahrern die Löhne kürzen um zu überleben! Danke!

  • 02.04.2020

    Locke

    1500 Eiro extra pro Monat vom Staat! Denn wenn es weniger zu fahren gibt hat auch Chefchen weniger Gelt uns zu zahlen. Schön das die Minister Reden halten,nur wäre es sinnvoller vorher das Hirn einzuschalten und die Grundrechenarten zu beherrschen. Fazit: zahlt den Bonus aus der Staatskasse unseren Unternehmern aus das sie Geld haben was sie an uns Fahrer weitergeben können,oder haltet einfach das Maul. L.G. Löckchen (Mirko Prix)

  • 01.04.2020

    Ingolf

    Dieses Gejammer. Was ist denn für uns Kraftfahrer jetzt anders,machen die selbe Arbeit wie sonst auch und ne Toilette benutzt doch sonst auch kaum jemand,wird doch lieber an den Grünstreifen gekackt.Also für was wollt ihr ne Steuerfreie Prämie?

  • 31.03.2020

    André Korkow

    Tach Herr Minister , haben Sie sich mal den Fracht Markt angesehen ? Ihr habt uns doch schön mit Euren Kabotageregelungen die nie und nimmer kontrolliert werden ins Kreuz getreten. Sie können gerne mit Ihren Kollegen Ihre Diäten an uns abtreten , wir leiten dfas dann 1:1 an die Fahrer weiter . Zur Zeit deckt man nicht mal die Selbstkosten ! Sie Schlaumeier

  • 31.03.2020

    Gerd

    Das Geld wird selbstverständlich aus dem "Politiker-Diäten-Pool" entnommen, unsere Arbeitgeber sollten beantragen, dass die Mautzahlung für die Kriesenzeit für die Versorgung ausgesetzt wird. Sowas geht über Transportvereinigungen oder ähnliches!

  • 31.03.2020

    Waschbär

    Nie und nimmer bei der Wirtschaftskrise wo soll das ganze Geld herkommen. Die für uns noch nie etwas übrig gehabt ob vor mit und nach corona. Wir sollen weiter arbeiten und den Mund halten . Welcher Chef kann sich so etwas leisten lassen oder der Staat niemals. Sollten einfach für uns die Löhne hochsetzen damit wir auch später etwas von haben langfristig gesehen. Und keine Ausnahme ob der Chef im Arbeitgeberverband ist oder nicht. Haltet durch.

  • 04.05.2020

    Stefan Hartmann

    Der größte Blödsinn. Welcher Arbeitgeber zahlt in der Krise Bonus

  • 06.04.2020

    Martina

    Das ist doch nur ein Traum, oder? Unsere Firma kann sich so etwas gar nicht leisten und wir fahren am Rande der Legalität um die Lebensmittelversorgung aufrecht zu erhalten. Trotzdem droht uns Kurzarbeit .....

  • 06.04.2020

    Arbeitgeber

    Ich als Arbeitgeber im Logistikbereich würde das ja gerne zahlen, aber wir müssen selbst Kurzarbeit anmelden, da es keine Ladungen gibt und wenn sind die Preise so unterirdisch... schön wäre es, wenn man das bestehende Gehalt bis 1500€ steuerfrei zahlen dürfte!

  • 01.04.2020

    Klaus

    Toller Gag, Gelder aufrufen die man selber nicht zahlen braucht, aber sich jetzt schon als Gönner darstellen wollen. Das ist unaufrichtig ! Im moment sind für die Kraftfahrer noch nicht einmal überall Toiletten auf. Gefahren wird die ganze Woche, aber wenn man sich Lebensmittel für Diese kaufen möchte, wird einem gesagt :''Nur bis zu zwei Dosen Eintopf etc. können sie kaufen.'' Wie soll man da über die Woche kommen??

  • 01.04.2020

    Jens

    Was ist mit den Schwertransporten und dessen Fahrern und Begleitern die sind ja nun auch auf den Straßen unterwegs denen müsste eigentlich auch was zu gute kommen. !

  • 31.03.2020

    Dorothea

    Ich finde die Menschen in der Sicherheitsbranche sollten das ebenfalls bekommen. Wir sind jeden Tag 12 Std im Dienst und zusätzlich für das Ordnungsamt tätig wegen der Corona Pandemie. Wir achten auf Schutz und Einhaltung der Vorschriften.

  • 30.03.2020

    Tia

    Wer steht alles auf der Liste?

  • 09.05.2020

    Uwe Freitag

    Warum Gründen wir nicht eine Fahrer Gewerkschaft und Zeigen denen da Oben mal wer die Macht hat wie die Franzosen ,Spanier das machen Grenzen zu keiner Fährt mehr Irgentwas dann können wir was Ändern sollen die mal Gucken wenn 1Woche nichts mehr Angeliefert wird auch an den Warenannahmen die Schwachmaten ne musst noch Warten und deine Zeit läuft dann können wir was Ändern nur Zusammen sind wir Stark

  • 28.04.2020

    Mehmed

    Guten Morgen ich wollte fragen ob es jetzt wirklich die 1500€ Corona Bonus gibt ich hab nichts bekommen und fahre immer noch 40 t LKW .Mein Kollege in einer anderen Firma hat 600€ bekommen .Ich bis jetzt nichts.

  • 16.04.2020

    Jack1866

    Ich kündige freiwillig!!! Oder Streike Wild! Nix wird es an € geben...! Die haben geschafft uns über 25j. Auszunehmen ! Nie sind wir auch nur einmal "alle" stehen geblieben! Tag der Arbeit sag ich da nur!

  • 09.04.2020

    Brederlow

    Denkt mal an den Kampf um Ladungen die unsere Chefs und Disponentin jeden Tag vollführen. Solange die Ausländischen Unternehmen noch im Lande unsere Frachten ziehen gar Frachtraten unterbieten wird der reine deutsche Spediteur kein Bonus zahlen können.Das Kabotagegesetz muss jetzt in der Krise knallhart durchgesetzt werden meine Meinung. Sonst hatten wir mal nen deutschen Mittelstand. Meine Meinung. Gruß Ronny

  • 03.04.2020

    Ich

    Die Prämie soll der Chef ohne Steuerabzüge Zahlen. Na wer macht denn das freiwillig als Arbeitgeber! Wenn der Staat das übernimmt dann vielleicht aber so. Soviel zum dankeschön. Ich sage Danke den Brummifahrer denn ohne die wäre das Toilettenpapier für die die noch mehr brauchen nächsten Tag nicht im Laden. Die Politik sollte mal darüber nachdenken!

  • 02.04.2020

    Roland

    Hallo Scholz ! Ich weiß nicht, aber irgendetwas stimmt nicht. Über Jahrzehnte drückten uns die Konzerne mit ihren Frachtpreisen bis nur noch Wasser raus kam. Und jetzt sagen Sie es sollen Prämien gezahlt werden .... von was ? Keine Ahnung ? Ich schon .

  • 01.04.2020

    Jens

    Wie sieht das aus mit den Schwertransportbegleitern und dessen lkw fahrer ?? Die müssten dann doch auch diesen Bonus bekommen wenn dann müssten auch alle gleich behandelt werde

  • 01.04.2020

    Chams

    Halli hallo , Wie viel Premium im Monat?
    Und ab wann

  • 31.03.2020

    Jochen Beer

    Gute Idee aber wer soll das bezahlen das ist das gleiche wie die Schnelle unbürokratische Hilfe alles ein Witz ich denke das es viele die den Kopf jetzt hinhalten in zwei bis drei Monaten nicht mehr geben wird können froh sein das wir unsere Leute noch bezahlen können wie lange weiß noch niemand


WEITERLESEN: