Solaranlagen

Wirtschaftsminister Peter Altmaier will eine Förderung von Solardächern auf gewerblichen Bauten

©Harald Lange / Fotolia

Altmaier fordert Zuschüsse für mehr Solardächer

Gerade Gewerbebauten sollten gefördert werden, um Photovoltaikanlagen zu bekommen oder nachzurüsten.

Berlin. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat für mehr Solardächer in Deutschland Investitionsvorschüsse oder eine „Duldungspflicht´“ vorgeschlagen. Es seien viel mehr Solardächer als bisher nötig, obwohl es schon hohe Ausbauziele gebe, sagte der CDU-Politiker. „Deshalb bin ich dafür, dass wir mit Bund, Ländern und Gemeinden sehr schnell klären, dass auf allen neuen öffentlichen Gebäuden Solaranlagen, also entweder Photovoltaik oder Solarthermie, oder ein Mix aus beidem installiert werden. Bestehende Gebäude sollen so schnell wie möglich, spätestens aber bis 2028 nachgerüstet werden.“ Ähnliches sollte für Gewerbebauten und große Mietwohnungsanlagen gelten. (ste/dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MARKT FÜR TRANSPORT, SPEDITION UND LOGISTIK.

1000px 588px

Markt für Transport, Spedition und Logistik, Grüne Logistik & Umweltschutz


WEITERLESEN: