-- Anzeige --

Zufall gründet eigene IT-Gesellschaft

24.06.2019 16:07 Uhr
Zufall gründet eigene IT-Gesellschaft
Der Logistikdienstleister Zufall gründet zum 1. Juli eine eigene IT-Gesellschaft namens Ifano
© Foto: Zufall Logistics Group

Das Logistikunternehmen bereitet sich auf die digitale Zukunft vor. Dazu gründet das Unternehmen die IT-Gesellschaft Ifano und hat nun sein Konzept dafür vorgestellt.

-- Anzeige --

Göttingen. Der Logistikdienstleister Zufall Logistics Group will sein Know-how im Bereich Digitalisierung verbessern. Hierzu gründet das Unternehmen zum 1. Juli 2019 die IT-Gesellschaft Ifano. Die beiden Geschäftsführer der neuen Gesellschaft sind Jörg Semmelroggen und Franco Labella. Das Unternehmen möchte nach eigenen Angaben unter anderem zum Entwickler innovativer IT-Lösungen.

Starten will das Unternehmen als hundertprozentige Tochter der Zufall Logistics Group mit Mitarbeitern aus Zufall-Reihen. Geplant ist laut Unternehmen, den Ausbau der Digitalisierung bei Zufall voranzutreiben und die Entwicklung von IT-Lösungen für Verlader, Logistikpartner und Spediteure weiter zu verbessern. Laut Zufall wird Infano bei der Entwicklung digitaler Lösungen einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen. Die Entwickler werden auf die komplette Wertschöpfungskette beim Kunden blicken und wollen eine höhere Integration in die Kundensysteme erreichen. Hierzu haben laut Unternehmen die Fachleute bereits in einer Gründerphase Gespräche mit Kunden, Kooperationspartnern und IT-Unternehmen geführt.

Unternehmensangaben zufolge arbeiten die IT-Fachleute von Zufall an Lösungen für mobile Endgeräte sowie an Erweiterungen für bestehende Software in Form von Applikationen, Web- und Micro-Services. „Das Thema Daten ist hierbei für uns ein wichtiger Punkt“, erklärte Franco Labella, CIO bei Zufall und zweiter Geschäftsführer von Ifano. „Diese Entwicklung mitgehen kann nur das Unternehmen, das für die Arbeitsschritte entlang der ganzen Supply-Chain saubere und komplette Datenpakete zur Verfügung stellt“, führte er an. (ja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Zufall Logistics

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.