-- Anzeige --

VR auf Realtime-Tour mit dem E-Truck von MAN Trucks

26.04.2024 09:42 Uhr | Lesezeit: 3 min
Alexander Vlaskamp, CEO von MAN, und Gerhard Grünig, Chefredkateur der VerkehrsRundschau, zusammen auf Lkw-Testfahrt
Alexander Vlaskamp, CEO von MAN, und Gerhard Grünig, Chefredakteur der VerkehrsRundschau, zusammen auf Lkw-Testfahrt
© Foto: Bernhard Huber Fotografie/ VerkehrsRundschau

Statt nur über batterieelektrische Lkw zu schreiben, geht die VerkehrsRundschau im Rahmen der Serie "VR erklärt" auf Tour im MAN-Werksverkehr mit dem neuen elektrischen Lkw eTGX. Alexander Vlaskamp, CEO von MAN, und Gerhard Grünig, Chefredkateur, zeigen Ihnen, wie der elektrifizierte Fernverkehr sowie die dazugehörige Batteriefertigung ablaufen.

-- Anzeige --

VR erklärt: Auf Lkw-Testfahrt mit dem neuen eTruck von MAN Trucks

Wie praxistauglich sind E-Lkw tatsächlich? Um das rauszufinden, begaben sich Alexander Vlaskamp, CEO von MAN, und Gerhard Grünig, Chefredakteur der VerkehrsRundschau, auf eine gemeinsame Lkw-Testfahrt mit Ladung - in Echtzeit. Es ist das erste Mal, dass der batterieelektrisch betriebene Fernverkehrs-LKW quasi in freier Wildbahn in die Hände eines „Externen“ geht.

So war die Lkw-Testfahrt mit dem eTruck eTGX

Es ist 8 Uhr morgens, am MAN Werk München - der Just-in-Time-Verkehr zum MAN-Werk in Nürnberg kann beginnen. Der Sattelzug des eTruck eTGX ist beladen mit Sonderladungsträgern. Täglich fahren Dutzende Trucks die Strecke. Doch bei der Testfahrt steht eine Premiere an: Die Zugmaschine fährt nicht mit Diesel, sondern mit Strom - genauer mit umgerechnet rund 450 PS und nutzbaren 480 kWh Akkukapazität. 

Für uns die Gelegenheit die Praxistauglichkeit unter Beweis zu stellen und das Thema E-Mobilität den Skeptikern nahe zu bringen?
Wie es gelaufen ist, sehen Sie im Video. So viel sei aber schon verraten: Wir sind natürlich gut angekommen, unser Verbrauch lag weit unter den Werten die wir kalkuliert hatten, die Reichweite ist ergo deutlich größer - gut 500 Kilometer mit einer Akkuladung. Allerdings haben wir auch ein Manko gesehen, das aber mit unserem Lkw nichts zu tun hat: Hätten wir zwischenlanden müssen, wir hätten kaum eine Lkw-taugliche Ladestation gefunden...

Der eTGX von MAN Trucks
Der eTGX von MAN Trucks
© Foto: Bernhard Huber Fotografie/ VerkehrsRundschau
-- Anzeige --
-- Anzeige --

Die VerkehrsRundschau auf LinkedIn

Vernetzen Sie sich gerne mit uns und erfahren Sie wichtige Neuigkeiten aus dem Transportlogistikgewerbe, News aus der Redaktion, Events und Hintergrund-Stories. Wir freuen uns auf Sie!


-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.