-- Anzeige --

Volvo will Einsatz von grünem Lkw-Stahl vorantreiben

Will künftig auch bei den eingesetzten Materialien klimafreundlicher werden: Lkw-Bauer Volvo
© Foto: Volvo Group

Lkw-Bauer Volvo Group kooperiert mit dem schwedischen Stahlkonzern SSAB, um die weltweit ersten Fahrzeuge aus grünem Stahl zu produzieren.


Datum:
08.04.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Göteborg. Die Volvo Group und der schwedische Stahlkonzern SSAB haben eine Kooperationsvereinbarung über Forschung, Entwicklung, Serienproduktion und Vermarktung der weltweit ersten Fahrzeuge aus grünem Stahl unterzeichnet.

Serienproduktion ab 2022

Wie Volvo mitteilt, wolle man bereits in diesem Jahr mit der Produktion von Konzeptfahrzeugen und -komponenten aus Stahl von SSAB beginnen, der unter Verwendung von Ökostrom und Wasserstoff hergestellt werde. Die Serienproduktion im kleineren Maßstab soll im Jahr 2022 starten und anschließend schrittweise in Richtung Massenproduktion gehen.

„Wir sind entschlossen, im Einklang mit dem Pariser Abkommen bis 2050 ein klimaneutrales Unternehmen zu sein. Dies bedeutet, dass unsere Fahrzeuge und Maschinen im Betrieb emissionsfrei sind, aber auch, dass wir die in unseren Produkten verwendeten Materialien prüfen und auch hier schrittweise auf nicht-fossile Alternativen umsteigen“, sagt Martin Lundstedt, Präsident und CEO der Volvo Group. Dies sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu vollständig klimaneutralen Transporten. (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.