-- Anzeige --

Verfassungsschutz warnt vor Hackerangriffen auf kleine und mittlere Unternehmen

01.09.2023 08:45 Uhr | Lesezeit: 1 min
Cyber-Sicherheit
Kleine und mittlere Unternehmen sind derzeit besonders von chinesischen Hackergruppen bedroht
© Foto: basiczto/ AdobeStock

Chinesische Hackergruppen haben es offenbar auf Endgeräte abgesehen, die für den Einsatz in kleineren Unternehmen konzipiert seien.

-- Anzeige --

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat vor Cyberangriffen chinesischer Hackergruppen gewarnt, die sich gegen kleine und mittlere Unternehmen sowie Heimnetzwerke in Privathaushalten richten. In seinem am 31. August veröffentlichten Cyber-Brief nennt der Verfassungsschutz die Gruppierungen APT 15 und APT 31, die auch im Verfassungsschutzbericht 2022 genannt werden.

Bei den Attacken würden Endgeräte, die für den Einsatz in kleineren Unternehmen und von Privatanwendern konzipiert seien, in wachsender Anzahl durch Cyberangreifer übernommen und durch die Gruppierungen gegen staatliche und politische Stellen genutzt.

Zuvor hatte der Spiegel über die Warnung berichtet. Bei den missbrauchten Geräten könne es sich um Internetrouter handeln, um Drucker oder auch Smart-Home-Anwendungen wie Steuerungen für Rollläden, Licht, Heizungen oder Solaranlagen. Das Bundesamt rät, immer die neuesten Sicherheitsupdates zu installieren - und ältere Geräte, die von den Herstellern nicht mehr unterstützt werden, auszutauschen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Logistik

Osnabrück;Osnabrück;Osnabrück

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.