-- Anzeige --

TFG Transfracht erweitert Angebot in der Schweiz

TFG Transfracht baut das Angebot für Schweizer Kunden aus
© Foto: TFG Transfracht

Der deutsche Operateur nimmt zwei zusätzliche Terminals in der Schweiz in sein Netzwerk auf


Datum:
19.01.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt/Main. Seit Anfang der Woche bietet TFG Transfracht im intermodalen Verkehr ein erweitertes Angebot für die Schweiz an. Neben den bisher bedienten Terminals Basel Bad und Rekingen werden künftig Frenkendorf und Niederglatt an das Albatros-Express-Netzwerk angebunden.

„Durch die Umstellung unserer Verkehre haben wir weitere Terminals einbezogen und unsere Kapazitäten nahezu verdoppelt", sagte TFG Geschäftsführer Gerhard Oswald. Das erweiterte Verkehrsangebot wurde in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen-Bahn-Tochter DB Intermodal entwickelt. TFG erhöht dadurch die wöchentlichen Rundläufe von 12 auf 21 Züge. Die angebotene Kapazität pro Woche steigt von rund 1900 Standardcontainer (TEU) auf 3300 TEU.

TFG ist eine Tochter von DB Mobility Logistics und HHLA Intermodal. Das Unternehmen transportiert für Reeder und Spediteure Container von den deutschen Seehäfen direkt zum Endempfänger in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie vom Verlader zu den deutschen Seehäfen (sb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.