-- Anzeige --

Studie: Digitalisierung kommt in Logistik-Unternehmen nur schleppend voran

Bei vielen Unternehmen auf der Tagesordnung - bei nicht allen umgesetzt: die Digitalisierung
© Foto: iconimage/AdobeStock.com

Die Studie stammt BluJay Solutions, einem Anbieter von Supply-Chain-Software. Demnach haben Logistikunternehmen drei Hauptprobleme.


Datum:
08.07.2020
Autor:
Fabian Faehrmann, Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bad Homburg. Ohne Digitalisierung geht heute fast gar nichts mehr. Trotzdem hinken viele Logistiker den neuen Technologien immer noch hinterher. Zu diesem Schluss kommt eine Supply-Chain Studie von BluJay Solutions. Bei der Befragung der Unternehmen hätten sich drei Hauptprobleme gezeigt.

Problem eins sei, dass viele Unternehmen noch isolierte Datenbestände, auch Datensilos genannt, hätten. Das trifft BluJay zufolge auf 21 Prozent der Firmen zu. Die Folge ist, dass viele Daten nicht vernetzt oder schlicht zu alt seien, um in digitalen Prozessen verwendet zu werden.

Alte Technik und zu wenig Geld in der Kasse

Außerdem verwenden BluJay zufolge 18 Prozent der befragten Unternehmen veralte IT-Technik. Diese sei oft schlicht zu langsam, um moderne Digitalsysteme am Laufen zu halten. Das dritte Problem ist der Studie nach, dass oft das Management der betroffenen Unternehmen der Digitalisierung im Weg stehe. Hier sei der Hauptgrund das fehlende Budget für Investitionen.

Vor kurzem war bereits eine ähnliche Studie durch SOTI, ein Anbieter von Lösungen für Mobilitätsmanagement, veröffentlicht worden. Diese kam zu dem Schluss, dass fast jedes zweite Logistikunternehmen veraltete Technik verwendet. (ff)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.