-- Anzeige --

Staatseigene Lkw sollen Abbiegeassistenten bekommen

Bis zur Pflicht wollen die Sachsen nicht warten: die Lkw im staatseignen Fuhrpark werden mit Abbiegeassistenten ausgestattet
© Foto: Jens Büttner/dpa/picture-alliance

Die sächsische Staatsverwaltung will nicht länger auf eine Pflicht für die Straßenhelfer warten.


Datum:
07.02.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Dresden. Die Lastkraftwagen im Fuhrpark der sächsischen Staatsverwaltung sollen Abbiegeassistenten erhalten. Dazu wollen die Koalitionsfraktionen von CDU, Grünen und SPD am kommenden Donnerstag einen Antrag in den Landtag einbringen. Die Warnsysteme seien für Radfahrer, Fußgänger und vor allem für Kinder ein enormer Sicherheitsgewinn. Ein Abbiegeassistent gibt ein optisches oder akustisches Signal, wenn sich eine Person, ein Fahrrad oder ein Auto im toten Winkel des Lastkraftwagens befindet.

Nach Angaben der SPD stehen die Kosten noch nicht fest. Die Staatsregierung soll das bis Mai ermitteln und dann die Kosten für den künftigen Doppelhaushalt einplanen, hieß es. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.