-- Anzeige --

Siemens-Finanzvorstand warnt vor Kreditklemme

Eine Entschuldung Griechenlands könnte zu einer Kreditklemme führen
© Foto: Christian Fleming

Angesichts der Schuldenprobleme im Euro-Raum droht zweite Finanzkrise: Refinanzierung der Unternehmen gefährdet


Datum:
19.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg/München. Siemens-Finanzvorstand Joe Kaeser fürchtet angesichts der Schuldenprobleme im Euro-Raum um die Refinanzierung der Unternehmen. Einige hoch verschuldete EU-Staaten kämen wohl „auf Dauer um eine Schuldenrestrukturierung nicht herum", sagte Kaeser der „Financial Times Deutschland". „Ein solcher Kapitalschnitt könnte eine zweite Krisenwelle in der Finanzwirtschaft auslösen - und das zu einer ernsten Kreditklemme führen."

Der Elektrokonzern hätte damit zwar kein Problem, weil Siemens praktisch schuldenfrei ist - wohl aber die Kunden. „Unsere Kunden könnten Investitionen und Projekte verschieben, weil ihnen der Anreiz, die Liquidität oder beides fehlt." Kaeser warnte, Griechenland sei mit Sparen alleine nicht nachhaltig zu sanieren. „Das Land braucht vor allem ein Wiedererstarken der industriellen Basis, also einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts und des Exports." (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.