-- Anzeige --

Schifffahrt auf dem Rhein ist wieder frei

Der havarierte Säuretanker "Waldhof" liegt seit Montag im Loreley-Hafen auf dem Rhein bei St. Goarshausen
© Foto: dapd/Torsten Silz

TMS Waldhof liegt nach der Bergung im Loreleyhafen / Sperrungen der Bundesstraßen 9 und 42 wieder vollständig aufgehoben


Datum:
15.02.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

St. Goarshausen. Nach 32 Tagen ist das am 13. Januar bei St. Goarshausen gekenterte Tankschiff TMS Waldhof endlich gehoben. Nun liegt das Schiff gesichert und in stabiler Lage im Hafen unterhalb des Loreleyfelsens. Die Beprobung des Maschinen- und Bugstrahlraumes wurde am 14. Februar abgeschlossen. Ein Bilgenentöler-Spezialschiff hat die dort noch vorhandene Flüssigkeit übernommen. Die Sperrungen der beiden Bundesstraßen 9 und 42 wurden vollständig aufgehoben. In den nächsten Tagen kann es wegen des Abtransports des Bergungsgerätes zu kurzfristigen Einschränkungen des Straßenverkehrs auf der B 42 kommen.

Seit dem Tag des Unfalls war die Talfahrt auf der meist befahrensten Wasserstraße der Welt gesperrt. Teilweise warteten 500 Schiffe auf die Weiterfahrt, der Stau war bis zu 150 Kilometer lang. Die Schiffe mussten von Land aus notversorgt werden, die Liegekosten pro Schiff und Tag lagen zwischen 1500 und 3000 Euro. Viele Schiffseigner und Auftraggeber zeigten in den vergangenen Wochen ihren Unmut über die Dauer der Bergung.

Traurige Gewissheit erlangten die Rettungskräfte nun auch über den Verbleib eines der beiden vermissten Besatzungsmitglieder: In den total zerstörten Wohnräumen des Schiffes wurde eine Leiche geborgen. Der zweite Vermisste wurde bisher nicht gefunden.

In der abendlichen Lagebesprechung am 13.2. dankte der rheinland-pfälzische Innenminister Karl Peter Bruch allen Beteiligten der Bundes-, Landes- und Fachbehörden, aber auch den insgesamt mehr als 400 ehrenamtlichen Helfern für das "herausragende Zusammenwirken" bei der wohl aufwendigsten Bergung eines Schiffes in der Geschichte der Rheinschifffahrt. (gg/K. Ridder)

?

Tankerunglück: Stau auf dem Rhein

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.