-- Anzeige --

Rhenus übernimmt brasilianischen Verzollungsexperten

Rhenus verstärkt seine Präsenz in Zentral- und Südamerika
© Foto: Rhenus

Die Logistikgruppe baut ihre Präsenz in Mittel- und Südamerika mit der Übernahme von Pirâmide SeaAir weiter aus.


Datum:
12.01.2018
Autor:
Julia Thomsen
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Holzwickede. Die Rhenus-Gruppe hat das brasilianische Unternehmen Pirâmide SeaAir Comércio Exterior übernommen. Damit baut der Logistikdienstleister sein Standortnetzwerk in Brasilien aus. Neben der Zentrale in der brasilianischen Metropole São Paulo verfügt Pirâmide SeaAir auch über Niederlassungen an den Flughäfen Guarulhos und Viracopos sowie dem Hafen von Santos.

Seit mehr als 20 Jahren ist Pirâmide SeaAir nach Angaben von Rhenus als lizenzierter Verzollungsbroker aktiv und entwickelte dafür eine eigene Verzollungssoftware. Rhenus könne durch die Akquisition künftig neben klassischen Speditionsdienstleistungen effizienter die Beratung und Durchführung von Import- und Exportverzollung vornehmen, so die begründung der Logistikgruppe.

Neue Kompetenzen und gesteigerte Präsenz

„Importverzollungen sind ein Schwerpunkt in Brasilien. Sie entscheiden oftmals über eine problemlose Abfertigung im Zusammenspiel mit den Behörden. Durch die Verzollungskompetenz von Pirâmide SeaAir können wir unseren Kunden hier künftig einen besonderen Zeitvorteil und Mehrwert bieten“, sagt Jörn Schmersahl, CEO Rhenus Air & Ocean Europe & Americas.

Durch die Übernahme steigere die Rhenus-Gruppe nach ihrem Wachstum in Asien nun auch ihre Präsenz in Mittel- und Südamerika. „Brasilien ist ein Wachstumsmotor und generiert rund die Hälfte der Wirtschaftskraft Südamerikas. Wir sind uns sicher, dass Brasilien zukünftig nicht nur für den Export von Investitions- und Konsumgütern wichtig ist, sondern auch weiter an Bedeutung als Produktionsstandort und regionales Zentrum gewinnt.“

Die brasilianische Gesellschaft wird zunächst unter der Marke Rhenus-Piramide im Markt auftreten. Im Januar 2018 starteten die ersten Verkehre über das europäische LCL-Gateway in Hilden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.