-- Anzeige --

Reeder begrüßen neue Klimaschutzvorgaben

Der VDR will weitere Maßnahmen zur CO2-Senkung durchsetzen
© Foto: istockphoto/dan_prat

Der IMO sei ein klimapolitischer Meilenstein gelungen / Reederverband will sich für weitere Klimaschutzmaßnahmen engagieren


Datum:
19.07.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Der Verband Deutscher Reeder (VDR) hat das beschlossene Maßnahmenpaket des Umweltausschusses (MEPC 62) der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) zu technisch-betrieblichen Effizienzmaßnahmen begrüßt. Ralf Nagel, geschäftsführendes Mitglied des VDR, sprach von einem klimapolitischen Meilenstein. „Die IMO hat den Erwartungen Stand gehalten. Europäische CO2-Initiativen für die Schifffahrt sollten nun wieder in der Schublade verschwinden," so Nagel.

Der VDR kündigte an, seine Mitglieder würden ihre Bemühungen um eine Senkung des Brennstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen fortsetzen. Das Augenmerk des Verbands richte sich nun beispielsweise auf die so genannten markt-basierten CO2-Minderungsmaßnahmen. (nck) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.