-- Anzeige --

Ramsauer veröffentlicht Wörterbuch

Verkehrsminister Ramsauer ist ein Förderer der deutschen Sprache
© Foto: ddp/Michael Gottschalk

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer stellt in Mannheim sein Wörterbuch „Alternativen zum Denglish“ vor / Die VerkehrsRundschau verlost 100 kostenlose Exemplare


Datum:
01.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mannheim. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat heute in Mannheim sein Wörterbuch „Alternativen zum Denglish" vorgestellt. In dem im Mannheimer Brockhaus Verlag erscheinenden Werk führt der CSU-Politiker über eintausend in der deutschen Sprache verwendete Anglizismen auf und bietet dazu entsprechende deutsche Begriffe. So wird beispielsweise aus dem „Meeting" die „Besprechung", oder aus dem „Travel Management" die „Reisestelle".

Mitte März hatte die Fachzeitschrift „Deutsche Sprachwelt" Ramsauer mit dem Titel „Sprachwahrer 2010" ausgezeichnet, weil der CSU-Politiker seit Amtsantritt in seinem Ministerium radikal gegen unnötige Anglizismen vorgegangen sei. Zum Verkaufsstart des Buches verlost die VerkehrsRundschau einhundert vom Peter Ramsauer handsignierte Exemplare. Einfach E-Mail mit Stichwort „Ramsauers Wörterbuch" bis zum 10. April an verkehrsrundschau@springer.com. (ak) 

Diese Meldung war ein Aprilscherz der Redaktion 


Bundesverkehrsminister Ramsauer kämpft für die deutsche Sprache

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.