-- Anzeige --

Raben Group kauft in Karlsruhe zu

Die Raben Group baut ihr Stückgutnetz aus
© Foto: Raben Group

Das Speditionsunternehmen hat die beiden Betriebe Exice und RLZ Baden rückwirkend zum 1. März erworben.


Datum:
21.03.2017
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Posen/Karlsruhe. Die Raben Group baut ihr Stückgutnetz in Deutschland weiter aus. Rückwirkend zum 1. März 2017 hat die deutsche Gesellschaft der niederländischen Spedition die beiden Logistikunternehmen Exice GmbH und RLZ Baden GmbH in Karlsruhe gekauft. Das bestätigte ein Sprecher der Raben Group gegenüber der VerkehrsRundschau.

Hinter den beiden Unternehmen stand Ex-Manager Thorsten Geldner. Medienberichten zufolge soll dieser zuvor bei dem Speditionsunternehmen Wincanton tätig gewesen sein. Raben zufolge haben Exice und RLZ Baden im vergangenen Jahr insgesamt rund 25 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz der Betriebe soll bei rund zwei Millionen Euro gelegen haben.

Beide Unternehmen sind Mitglied der Stückgutkooperation Star. Wie es mit dieser Zusammenarbeit weitergeht, steht bislang nicht fest. (eh/ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.