-- Anzeige --

PSA übernimmt Logistikanbieter BDP

Die Hafengruppe PSA will den Logistikanbieter BDP übernehmen
© Foto: Daniel Reinhardt/dpa/picture-alliance

Die Hafengruppe will durch den Erwerb des Logistikanbieters Kunden Gesamtlösungen anbieten.


Datum:
08.12.2021
Autor:
Stefan May
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Philadelphia/Singapur. Die Hafengruppe PSA International hat 100 Prozent der Anteile des Anbieters integrierter Supply-Chain-, Transport- und Logistiklösungen, BDP International, übernommen. Das Unternehmen gehörte seit 2018 der Private-Equity-Gesellschaft Greenbriar in New York.

Laut PSA bringe der Erwerb Versendern wie Importeuren, die sich einem volatilen Markt und immer komplexeren weltweiten Erfordernissen gegenüber sehen, Möglichkeiten für angepasste und nachhaltige Lösungen , um internationale Supply-Chain-Prozesse zu optimieren. Das in Philadelphia ansässige Unternehmen BDP führt End-to-End-Versendungen durch, wobei es eine große Bandbreite an Kunden bedient, von Chemie über Industrie, Medizin, Konsum bis zum Einzelhandel. Es unterhält 133 Büros weltweit.

Internet der Logistik

PSA verspricht sich vom Erwerb von BDP einen Zuwachs an Expertise im End-to-End-Supply-Chain-Service, während BDP sich auf das PSA-Netzwerk von 60 Hochsee-, Bahn- und Inlandterminals stützen kann. Hinzu kommen angegliederte Geschäfte in Distriparks, Lagerhäusern, Logistik- und Seediensten. Für PSA bedeutet der Kauf von BDP den ersten größeren Erwerb dieser Art. Das Unternehmen sieht darin einen bedeutenden und strategischen Schritt hin auf ein Internet der Logistik. BDP empfindet die Übernahme als neues Kapitel im eigenen Wachstum. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.