-- Anzeige --

Polnische Rohlig Suus Logistics fährt in den Iran

04.02.2016 12:52 Uhr
Polnische Rohlig Suus Logistics fährt in den Iran
Das Interesse polnischer Firmen sie Polen-Iran-Destination zu nutzen sei schon jetzt groß, heißt es von Rohlig Suus
© Foto: Fotolia/nmcandre

Rohlig Suus Logistics wird als erstes polnisches Unternehmen seiner Branche den neuen Markt versorgen, der sich durch die Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran eröffnet hat.

-- Anzeige --

Warschau. Das Unternehmen Rohlig Suus Logistics wird als erstes in der polnischen Logistikbranche eine ständige, direkte Transportverbindung mit dem Iran aufnehmen. Dies wurde möglich nach der Aufhebung zahlreicher Sanktionen gegen den Iran im Zusammenhang mit den erfolgreich abgeschlossenen Atomverhandlungen.

Rohlig Suus war vor einigen Monaten Teil einer Reise zahlreicher polnischer Unternehmen zur Anbahnung von Geschäftsbeziehungen mit dem Iran gewesen. „Wir haben Kontakt zu vielen polnischen Firmen, die jetzt eine Expansion auf den iranischen Markt planen, und wir wollen sie bei diesem Einstieg unterstützen. Wir suchen ständig nach Möglichkeiten, Transportwege zu verkürzen“, sagte Tadeusz Chmielewski, Aufsichtsratschef von Rohlig Suus Logistics.

Wer genau der iranische Partner ist, wurde noch nicht bekannt gegeben. Er soll sich aber auf den Intermodaltransport auf Straße, Schiene und Wasser konzentrieren. Dank der neuen Partnerschaft sollen nicht nur Handelsbeziehungen zwischen Polen und dem Iran ermöglicht, sondern auch andere Fahrwege, etwa von Indien nach Europa, verkürzt werden, wobei Iran als Transitland genutzt werden kann. (mk)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Polen

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.