-- Anzeige --

Panalpina eröffnet zwei neue Sammelcontainerdienste

05.12.2011 10:33 Uhr
Panalpina eröffnet zwei neue Sammelcontainerdienste
Zwei Tage Laufzeit sparen die neuen Verbindungen ein
© Foto: Panalpina

Zwei neue Routen von Asien nach Polen sollen den Kunden Zeitersparnis verschaffen und gleichzeitig die CO2-Emissionen reduzieren

-- Anzeige --

Basel. Panalpina eröffnet zwei neue Sammelcontainerdienste von Asien nach Polen. Die beiden neuen, wöchentlich garantierten Verbindungen führen von Keelung in Taiwan und Busan in Südkorea ins polnische Breslau.Für den Logistikdienstleister stellt die viertgrößte Stadt Polens einen wichtigen Standort für den Zugang zu Ober- und Unterschlesien dar und zähle zu den am weitesten entwickelten Industriezonen des Landes. Die neuen Sammelcontainerdienste sollen der steigenden Nachfrage der Automobil-, High-Tech- und Telekom-Industrie gerecht werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mit seinen neuen Diensten verspricht Panalpina seinen Kunden, dass ihre LCL-Sendungen (Less than container load) aus Keelung oder Busan schon nach 32 beziehungsweis 38 Tagen in Breslau eintreffen und damit zwei Tage früher als auf den bisherigen Routen. Die Sendungen müssen nicht mehr im in Hamburg umgeladen werden. Gleichzeitig soll sich auf den Verbindungen der CO2-Ausstoß um bis zu 6,9 Prozent verringern.

"Mit den neuen Diensten nach Breslau werten wir unser bestehendes Produktportfolio für den polnischen Markt bemerkenswert auf.", sagte Carsten Meyer, Global Head of Ocean Freight LCL bei Panalpina. Im Fokus Panalpinas stehen demnach insbesondere Routen von Asian nach Europa und Nordamerika sowie von Asian nach Lateinamerika und in den Nahen Osten. (ast)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Seefracht

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.