-- Anzeige --

Neue Containerschiffverbindungen zwischen Asien und Europa

Zwischen Italien und China transportieren drei große Containerschiffe Waren
© Foto: Chunyip Wong/iStockphotos

Drei große Frachtschiffe sollen Container zwischen Italien und China bzw. Italien und Bangladesch transportieren.


Datum:
18.01.2022
Autor:
Nadine Jansen
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Genua. Mit der frisch aus der Taufe gehobenen eigenen Reederei Kalypso setzt das italienische Transportunternehmen Rif Line auf das Frachtgeschäft zwischen Asien und Europa. Drei große Frachtschiffe sollen Container zwischen Italien und China bzw. Italien und Bangladesch transportieren. Ein viertes Containerschiff ergänzt die Flotte in einigen Monaten.

Kalypso wird zwei Schiffe (1800 bis 2000 TEU/Standardcontainereinheiten) ab Civitavecchia und Salerno einsetzen, die für eine Verbindung zu den chinesischen Häfen Taicang und Da Chan Bay sorgen. Zwei weitere Schiffe (Songa Cheetah und Cape Flores) haben je eine Ladungskapazität von bis zu 1200 TEU und werden zwischen Ravenna und Chattogram (Bangladesch) eingesetzt.

Kalypso hat seinen Sitz in Genua und ein Eigenstartkapital von zehn Millionen Euro. In den kommenden Monaten, so Francesco Isola als Geschäftsführer von Rif Line, soll die Flotte stetig erweitert werden – mit einer deutlich reduzierten Transitzeit, da vorrangig auf Direktverbindungen gesetzt wird. (nja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.