-- Anzeige --

Nagel-Group wird Partner des Digital Hub Logistics Hamburg

Die Nagel-Group ist neuer Partner des Digital Hub Logistics Hamburg
© Foto: Nagel-Group

Die Digital Hub Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums soll den Austausch von technologischem und wirtschaftlichem Fachwissen unterstützten, neuer Partner in Hamburg ist die Nagel-Group.


Datum:
01.10.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg/Versmold. Die Nagel-Group wird Partner des Digital Hub Logistics Hamburg. Man wolle damit ein „starkes digitales Netzwerk zur Erarbeitung und Weiterentwicklung neuer Ideen“ nutzen, erklärte das Unternehmen. Weitere Partner in dieser Initiative sind unter anderem die Volkswagen Konzernlogistik, Lufthansa Industry Solutions und das Frauenhofer CML.

„Hamburg hat die höchste Dichte an Start-ups aus dem Bereich Logistik. Wir wollen erreichen, dass wir uns noch stärker mit jungen Unternehmern und Fachexperten im Bereich der Digitalisierung vernetzen und zusammenarbeiten“, erklärte Michael Lütjann, Chief Information Officer (CIO) der Nagel-Group. „Von den Digital Hubs erhoffen wir uns einen Raum für einen branchenübergreifenden Austausch, an dem wir digitale Impulse unmittelbar wahr- und mitnehmen können. Denn die Welt dreht sich durch den technologischen Fortschritt immer schneller“, so Lütjann.

Das Netzwerk der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützten Digital Hubs bietet Projektteams gut angebundene Coworking-Spaces und Workshop-Räume in Berlin, Dortmund, Frankfurt am Main, Darmstadt, sowie Hamburg, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Dresden, Ludwigshafen, Mannheim, München, Nürnberg, Erlangen, Potsdam und Stuttgart. Dabei legen die Hubs in Hamburg und Dortmund besonderen Fokus auf Logistik.

Durch das Digital Hub-Netzwerk habe man auch die Option, das Angebot für mobiles Arbeiten in Zukunft auszuweiten, erklärte die Nagel-Group. Der Sharing-Economy-Ansatz eröffne „ganz neue Möglichkeiten“, so könne man in „kreativer Arbeitsatmosphäre bereichsübergreifend zusammenkommen, arbeiten, uns vernetzen und neue Ideen generieren“, sagte Michael Lütjann abschließend. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.