-- Anzeige --

Loxx steuert jetzt auch Padua an

Loxx baut sein Italienangebot aus
© Foto: Loxx

Die Abfahrten finden jeweils dienstags und freitags statt, die Laufzeiten betragen für Stückgut drei Tage von Depot zu Depot


Datum:
25.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Gelsenkirchen. Der Logistikdienstleister Loxx hat sein Angebot in Richtung Italien ausgeweitet. Ab sofort fährt das Unternehmen als sechste italienische Zielstation auch Padua im Nordosten des Landes an. Die Dienstleistung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Loxx-Partnerunternehmen Italmondo.

Die Abfahrten nach Padua finden jeweils dienstags und freitags statt, die Laufzeiten betragen für Stückgut drei Tage von Depot zu Depot. Teil- und Komplettladungen sind zwei Tage unterwegs. Gleichzeitig bietet das Unternehmen nun auch auch regelmäßige Stückgutimporte aus der Region Veneto an.

Loxx steuerte bisher in Italien die Zielstationen Bozen, Bologna, Mailand, Turin und Vicenza an. Die Provinz Padua mit der gleichnamigen Hauptstadt ist eine wirtschaftlich starke Region in Europa, in der vor allem der Mittelstand sehr stark vertreten ist. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.