-- Anzeige --

Streck Transport übernimmt A.S. Spedition

Cargoline erhofft sich von der Übernahme, dass das Netzwerk im Dreiländereck Deutschland - Frankreich - Schweiz verstärkt wird
© Foto: Cargoline

Übernahme rückwirkend zum 1. November 2010 / A.S.-Inhaber Günter Stammler zieht sich aus privaten Gründen aus dem Geschäftsleben zurück


Datum:
15.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Dietzenbach. Rückwirkend zum 1. November 2010 wechselt der Cargoline-Partner A.S. Speditions-GmbH in Steinen den Besitzer. Neuer Eigentümer wird die Streck Transportges. mbH mit Sitz in Lörrach, teilte die Stückgutkooperation Cargoline heute in einer Presseerklärung mit. Der Inhaber von A.S., Günter Stammler, ziehe sich aus privaten Gründen aus dem Geschäftsleben zurück, heißt es weiter.

Jörn Peter Struck, Geschäftsführer von Cargoline, zeigte sich zufrieden mit der Übernahme. "Zum einen, weil der Käufer als ebenfalls inhabergeführtes Unternehmen die Firmenkultur weiterführt und dies den A.S.-Kunden Kontinuität verspricht", erklärte Struck. Zum andern, weil die Streck-Niederlassung Freiburg seit einiger Zeit ein wichtiger Standort in dem Netzwerk von Cargoline sei. Die Übernahme von A.S. soll laut Ingolf Heuring, Geschaftsführer der Streck Transportgesellschaft, außerdem die Möglichkeit bieten, die Präsenz des Stückgut-Netzwerks im Dreiländereck Deutschland - Frankreich - Schweiz zu stärken.

Streck arbeitet seit Anfang 2009 mit Cargoline zusammen. In der Stückgutkooperation ersetzt das Unternehmen laut Mitteilung den ehemaligen ABX-Standort Lahr, der von DSV übernommen wurde.

Die Transportgruppe Streck beschäftigte im vergangenen Jahr 1000 Mitarbeiter, transportierte 1,2 Millionen Sendungen und erwirtschaftete einen Umsatz von 157 Millionen Euro. Sie verfügt über 88.000 Quadratmeter Hallenflache, 71.000 Palettenstellplatze und bietet neben Landverkehren europaweit auch Luft- und Seefracht sowie Logistikdienstleistungen an. (ab) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.