-- Anzeige --

Lkw-Maut-Fahrleistungsindex im Dezember gestiegen

Der Maut-Index im Dezember stieg erneut
© Foto: Jan Woitas /dpa/picture-alliance

Rheinland-Pfalz verzeichnet dabei den höchsten Zuwachs im Vormonatsvergleich.


Datum:
07.01.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wiesbaden. Wie das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) und das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilen, ist die Fahrleistung der mautpflichtigen Lastkraftwagen mit mindestens vier Achsen auf Bundesautobahnen im Dezember 2021 gegenüber November 2021 kalender- und saisonbereinigt um 1,4 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat Dezember 2020 ist der kalenderbereinigte Lkw-Maut-Fahrleistungsindex um 0,2 Prozent gesunken. Der Index lag damit saison- und kalenderbereinigt 4,6 % über dem Niveau vor der Corona-Krise, nimmt man den Jahresdurchschnitt vor der Krise (März 2019 bis Februar 2020) als Maßstab.

Betrachtung nach Bundesländern: Rheinland-Pfalz mit höchstem Zuwachs im Vormonatsvergleich

Seit dem Berichtsmonat Oktober 2021 sind auch Lkw-Maut-Fahrleistungsindizes für die Bundesländer verfügbar. Den höchsten Zuwachs um kalender- und saisonbereinigt 5,8 Prozent im Vergleich zum Vormonat hatte demnach Rheinland-Pfalz. In Berlin hingegen wurde die größte Abnahme mit -4,1 Prozent im Vormonatsvergleich beobachtet.

Die Indizes für die Bundesländer werden monatlich zeitgleich mit dem bereits bestehenden Lkw-Maut-Fahrleistungsindex für Deutschland im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes veröffentlicht. Auch für die Bundesländer sind unbereinigte sowie kalender- und saisonbereinigte Ergebnisse verfügbar. Erste Hintergrundinformationen zur Einordnung der Bundesländer-Ergebnisse bietet die Publikation "Lkw-Maut-Fahrleistungsindex für Bundesländer: regionale Fahrleistung und industrielle Aktivität". Darin wird auch der Zusammenhang zwischen dem Lkw-Maut-Fahrleistungsindex und dem Umsatzindex im Verarbeitenden Gewerbe vor dem Hintergrund der Wirtschaftsstrukturen in den einzelnen Bundesländern skizziert. Der regionale Fahrleistungsindex nach Bundesländern ist nur für bestimmte Bundesländer als Konjunkturindikator geeignet. So haben Analysen in den stärker industriell geprägten Flächenländern einen deutlichen Zusammenhang zwischen regionaler Lkw-Maut-Fahrleistung und regionalem Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe gezeigt. In den Stadtstaaten und den weniger industriell geprägten Bundesländern ist der Zusammenhang dagegen schwächer.

Gleichzeitig wird der nach Bundesländern differenzierte Lkw-Maut-Fahrleistungsindex beim BAG genutzt, um verkehrliche Effekte abzubilden und zu analysieren. (ste)

>>> Noch mehr Details finden Sie hier. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.