-- Anzeige --

Österreich: Asfinag steigert im Vorjahr Mauterlöse wegen starkem Lkw-Verkehr

Mauterlöse wegen starkem Lkw-Verkehr gesteigert
© Foto: Jürgen Fälchle / stock.adobe.com

Der Jahresüberschuss dürfte um 100 Millionen Euro höher als erwartet ausfallen.


Datum:
04.01.2022
Autor:
Stefan May
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wien. Wegen des stark gewachsenen Lkw-Verkehrs in Österreich hat die österreichische Infrastrukturgesellschaft Asfinag im abgelaufenen Jahr deutlich höhere Mauterlöse erwirtschaftet. Das berichtet die Austria Presse Agentur unter Berufung auf das Unternehmen. 2021 waren es 2,3 Milliarden Euro, das entspricht einem Plus von 194 Millionen Euro gegenüber dem Jahr 2020.

Von den Erlösen machte rund 1,6 Milliarden Euro die Lkw-Maut aus. Der Lastwagen-Verkehr hat trotz Coronapandemie 2021 zugenommen. „Wir hatten bei der Fahrleistung der LKW ein starkes Plus von in Summe über acht Prozent über das ganze Jahr gerechnet“, sagte Asfinag-Vorstand Josef Fiala im ORF-Radio. Die hohen Einnahmen mit der Lkw-Maut schlagen sich auch positiv auf den Gewinn nieder. Ursprünglich rechnete die Asfinag beim Jahresüberschuss mit 658 Millionen Euro, nun dürften es aber rund 100 Millionen Euro mehr werden.

Zuwachs auch für 2022 erwartet

Auch im kommenden Jahr wird das Lkw-Verkehrsaufkommen laut Schätzungen weiter zulegen. Die Asfinag rechnet mit einem Plus von rund einem Prozent.

2021 wurden 1,1 Milliarden Euro in Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen investiert. In den kommenden sechs Jahren wolle die Asfinag mehr als 4 Milliarden Euro in Sanierung und 3 Milliarden in den Neubau von Straßen stecken. An die Republik Österreich sollen laut Fiala 200 Millionen Euro Dividende ausgeschüttet werden. (ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.