-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 11. Februar 2011

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
11.02.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unternehmen

KEP-Dienstleister - TNT Fashion, eine Division des Verteilerkonzerns TNT Express, hat sich zur Verstärkung seiner Flotte wieder für Talson Textil-Sattelanhänger entschieden. Schon in den Jahren zuvor hatte die TNT Fashion Gruppe seine orangefarbenen Textilfahrzeuge von Talson herstellen lassen. Die aktuelle Bestellung der TNT Fashion Gruppe umfasst insgesamt 33 Textil-Sattelanhänger mit Talfix-Innenverkleidung, die einen Gütertransport auf verschiedenen Ladehöhen (Etagen) im Fahrzeug ermöglichen soll. (ab)

Politik

Stuttgart 21 - Die Verpflanzung der ersten 16 Bäume für das Bauprojekt Stuttgart 21 soll voraussichtlich heute abgeschlossen werden. Am Donnerstag verlief die Aktion der Bahn ohne weitere Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei; vor dem Nordausgang des Hauptbahnhofs standen nur noch vier der 16 betroffenen Bäume, wie die Bahn mitteilte. Zwölf Bäume seien schon an neuen Standorten in diversen Stuttgarter Stadtteilen aufgestellt worden. Zum Start der Aktion am Dienstagmorgen hatte es Rangeleien zwischen mehreren hundert Stuttgart-21-Gegnern und Polizisten gegeben. Nach Angaben der Bahn kostet das Verpflanzen der 16 Bäume am Ende rund 200.000 Euro. (dpa)

Verkehr

Bauarbeiten - Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg führt eine Erneuerung des Fahrbahnoberbaues der Autobahn 28 (Oldenburg - Delmenhorst) zwischen dem Autobahnkreuz Oldenburg-Ost und der Anschlussstelle Hatten durch. Im Bereich einer Brücke, kurz vor dem Autobahnkreuz Oldenburg-Ost in Fahrtrichtung Oldenburg, ist aktuell mit Behinderungen durch die Einrichtung einer Baustelle zu rechnen. Dort wird der Verkehr zweistreifig an der Baustelle vorbei geführt. Aufgrund der Einengung der Fahrstreifen gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Die Bauarbeiten an der Brücke dauern voraussichtlich bis Ende Mai an. (sno)

Am Rande

Schifffahrt - Der verlorene Anker eines Frachters hat fast einen Tag lang die Donauschifffahrt in Niederbayern lahmgelegt. Wie die Straubinger Polizei am Donnerstag berichtete, konnte der versunkene Anker erst nach einer langen Suche mit einem Spezialschiff gefunden und geborgen werden. Da die Gefahr bestand, dass sich andere Schiffe an dem eine Tonne schweren und zwei Meter großen Eisenteil den Rumpf aufreißen, war der Schiffsverkehr seit Mittwochnachmittag eingestellt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ein 58 Jahre alter Kapitän gemeldet, dass er bei Winzer (Landkreis Deggendorf) seinen nicht richtig befestigten Anker verloren habe. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.