-- Anzeige --

Kühllogistik: "Die Lage ist ernst"

Mitarbeiter steht vor Kühl-Lager
Die Energiekosten in Kühl- und Tiefkühl-Lagern sind trotz der Energiepreisbremsen noch immer viel zu hoch
© Foto: kokliang1981/stock.adobe.com

Die hohen Energiepreise setzen die Unternehmen in der Kühl- und Tiefkühlwirtschaft in Deutschland unter Druck. So manch einer hofft deshalb auf günstigen Solarstrom über die eigene Photovoltaik-Anlagen. Doch wie gut hilft das wirklich?


Datum:
09.10.2023

-- Anzeige --
In Kürze
Ob Lebensmittel, Tiefkühlkost, Medikament oder Pharmaerzeugnisse - in Kühl- und Tiefkühllagern muss viel gelagert werden. Doch die hohen Energiekosten in Deutschland zehren zunehmend die Erlöse auf. Wie brisant die Lage wirklich ist, was vielleicht helfen kann, zeigt der Artikel.

Die Energiekrise setzt die Kühl- und Tiefkühlwirtschaft massiv unter Druck. So lag der Strompreis (inklusive aller Abgaben) der Unternehmen in Deutschland im vergangenen Jahr um bis 800 Prozent höher, wenn man als Basis das Jahr 2000 nimmt. Und auch im ersten Halbjahr 2023 waren die Preise noch immer auf einem vergleichsweise hohen Niveau, schlägt Jan Peilnsteiner Alarm. Er ist Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen (VDKL).

Im Nachteil gegenüber Nachbarländern

"Die Lage ist also mehr als ernst und ein Ende ist nicht absehbar", warnt Peilnsteiner. Zumal die…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.