-- Anzeige --

Kooperation zur Berufskraftfahrerqualifikation

Gemeinsame Aktion des ADAC und Renault Trucks (Bild: Renalt Trucks)
© Foto: Renault Trucks

ADAC und Renault Trucks organisieren gemeinsam die gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildung für Berufskraftfahrer


Datum:
23.01.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brühl/Frankfurt. Zur Umsetzung der ab September 2009 geltenden Weiterbildungspflicht für Berufskraftfahrer hat Renault Trucks Deutschland eine Kooperationsvereinbarung mit dem ADAC Hessen-Thüringen geschlossen. Dies gaben beide Unternehmen diese Woche bekannt. Ziel der Zusammenarbeit sei es, Unternehmern und Fahrern frühzeitig entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen anbieten zu können. Während der ADAC für das eigentliche Training verantwortlich zeichnet, stellt Renault Trucks die Schulungsfahrzeuge zur Verfügung. Gemäß dieses Abkommens wird der ADAC die Berufskraftfahrerqualifizierung in fünf Modulblöcke im Umfang von jeweils sieben Stunden anbieten. Diese umfassen neben theoretischen und praktischen Aspekten der Fahrsicherheit sowie des kraftstoffsparenden Fahrens auch Kenntnisse über Ladungssicherung, rechtliche Rahmenbedingungen und Fragen des Gesundheitsschutzes von Berufskraftfahrern. Damit erfüllen die Teilnehmer die im Berufskraftfahrerqualifizierungsgesetz geforderten 35 Trainingsstunden bis zum 10. September 2014. Für die Durchführung der praktischen Schulungsteile stellt Renault Trucks in Kooperation mit dem Trailerhersteller Krone zwei Sattelzugmaschinen samt Auflieger zur Verfügung. Für das Thema Ladungssicherung im Lieferverkehr stehen darüber hinaus zwei Transporter bereit. Gutscheine für die Teilnahme an den Qualifizierungsmaßnahmen vertreibt Renault Trucks über seine deutsche Verkaufsorganisation. (sb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.