-- Anzeige --

Kombinierter Verkehr wieder auf Wachstumskurs

Fachkonferenz bestätigt Aufschwung im Kombinierten Verkehr - Branche kann wieder Aufatmen


Datum:
19.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mainz. Der Kombinierte Verkehr hat sich nach der Krise erholt. Das bestätigten Operateure und Spediteure, wie auch der Marktbereich Intermodal von DB Schenker Rail, auf der ersten kontinentalen KV-Fachkonferenz in Bodenheim bei Mainz. „Angesichts der zweistelligen Wachstumsraten rechnen wir schon 2010 mit einem Ergebnis auf Vorkrisenniveau ", sagte Karsten Sachsenröder, Vorstand Vertrieb DB Schenker Rail.

Auf der Tagung wurde auf die zunehmende Industrialisierung der Branche eingegangen. Durch den Wachstum würden Kapazitäten beschränkt. Um trotzdem hohe Qualität zu garantieren, aber Kosten niedrig zu halten, schlug Intermodal eine stärkere Vertaktung der Verkehre an. Das soll zu einer höheren Flexibilität und mehr Bedienungssicherheit des Kunden führen.

Ein weiterer Fokus lag auf „Green Logistics." Der Leiter der Geschäftsentwicklung von Hermes, Christian Heuing, stellte konkrete Marktreaktionen und die Gründe den Verkehr umzustellen, vor. Bei einer anschließenden Befragung der Teilnehmer stellte sich heraus, das ein Großteil der Unternehmen, Green Logistics in der eigenen Strategie verankert haben. Viele Unternehmen können ihren spezifischen Verbrauch messen. (cbr) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.