-- Anzeige --

Jade-Weser-Port tritt internationaler Hafenvereinigung bei

Der Jade-Weser-Port gehört jetzt zur International Association of Ports and Harbors
© Foto: ddp/Hero Lang

Der deutsche Tiefwasserhafen lässt seine Interessen jetzt weltweit durch die International Association of Ports and Harbors vertreten


Datum:
08.07.2011
Autor:
André Gieße
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wilhelmshaven. Der Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven ist jüngstes Mitglied der International Association of Ports and Harbors (IAPH). Wie die Hafengesellschaft jetzt mitteilte, gehört der Tiefwasserhafen seit 1. Juli der internationalen Hafenvereinigung an. Aktuell umfasst sie rund 230 Mitglieder aus mehr als 90 Ländern, darunter sowohl staatliche und private Hafenbetreiber als auch Hafenbehörden.

Hauptziel der IAPH ist die Entwicklung und Förderung der Zusammenarbeit zwischen allen Häfen der Welt. Zugleich versteht sie sich als Forum für den Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu den aktuellen Trends der Hafenwirtschaft. Sie vertritt ihre Mitglieder bis in höchste internationale Gremien. Die Hafenvereinigung hat unter anderem ein Mitwirkungsrecht bei der International Maritime Organization (IMO), einer Sonderorganisation der Vereinten Nationen (UN) mit Sitz in London.

„Die Containerschifffahrt ist ein globales Geschäft, deshalb wollen wir von Beginn an international vernetzt sein,“ erläutert Axel Kluth, Geschäftsführer der Realisierungsgesellschaft des Jade-Weser-Ports, den Beitritt. „Und es gibt keine internationale Hafenvereinigung, in der wir unsere Interessen besser vertreten sehen als in der IAPH.“ (ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.