-- Anzeige --

Italcontainer fährt drei Mal pro Woche nach Bönen

Derzeit fahren drei Mal die Woche Italcontainer-Züge zwischen Rom und dem Logistikzentrum Ruhr Ost
© Foto: Logistikzentrum Ruhr Ost

Neues Angebot im Kombinierten Verkehr zwischen Rom und dem Ruhrgebiet mit Anschluss nach Manchester


Datum:
26.10.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bönen/Rom. Die italienische Güterbahn Italcontainer hat einen Dienst zwischen dem Logistikzentrum Ruhr Ost im westfälischen Bönen und der italienischen Hauptstadt Rom angekündigt. Dreimal wöchentlich verkehrt ein Zug auf der 1600 Kilometer langen Strecke zwischen Bönen und dem Umschlagbahnhof Pomezia bei Rom. Die Laufzeit beträgt nach Unternehmensangaben 32 Stunden, ab 2011 seien fünf Abfahrten pro Woche in der Überlegung. „Der Kombinierte Verkehr stellt eine wirtschaftlich und umweltfreundliche Alternative des Warentransports dar. Wir entlasten die Alpentransitstrecken mit einem grünen Logistiksystem", sagte Giuseppe Casini, Vorstandschef von Italcontainer, einer  100-prozentigen Tochter der italienischen Staatsbahn FS.

Der Verkehr zwischen Rom und dem Ruhrgebiet ist ein Door-to-Door-Service und befördert vor allem Konsumgütern, die von Rom nach Bönen und von dort zum Teil weiter ins britische Manchester. Jeder Zug verfügt über die Kapazität von 30 palettenbreiten 45-Fuß-Containern. Auf dem Weg zwischen Manchester, Bönen und Rom werden außerdem die norditalienischen Städte Mailand und Bologna angefahren. (sb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.