-- Anzeige --

In Time bezieht neue Filiale bei Hamburg

27.07.2009 15:33 Uhr
In Time bezieht neue Filiale bei Hamburg
KEP-Dienstleister In Time versorgt den Großraum Hamburg von einem größeren Standort aus
© Foto: In Time

Expressdienstleister verlegt Niederlassung von Hamburg nach Winsen an der Luhe

-- Anzeige --

Hannover/Hamburg. Der Kurier- und Expressdienstleister In Time Express Logistik bedient seine Kunden im Großraum Hamburg jetzt von einem größeren Standort aus. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, ist die Niederlassung in Hamburg zum 27. Juli nach Winsen an der Luhe umgezogen. Nach eigenen Angaben liegt die neue Filiale des Direktkuriers für den Güterverkehr strategisch günstig außerhalb des Zentrums und ist über die A250 an die A1 und A7 angebunden. Da Hamburg für In Time auch eine Brückenkopffunktion für Verkehre von und nach Skandinavien übernimmt, kommt die Umgehung des Innenstadtverkehrs insbesondere Transitladungen zu Gute. Neben größeren modernen Büroflächen und Sozialräumen für Fahrer bietet die Filiale eine auf 200 Quadratmeter erweiterte Lagerfläche sowie 1.500 Quadratmeter Park- und Wendeplatzfläche. Dadurch wird die gleichzeitige Abfertigung mehrerer großer Fahrzeugeinheiten ermöglicht. (ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.