-- Anzeige --

HubDay 2022: Digital Hub Logistics Hamburg wächst

Peter Tschentscher, erster Bürgermeister der Stadt Hamburg, bei der offiziellen Einweihungszeremonie des neuen Digital Hub Logistics Hamburg
© Foto: Digital Hub Logistics Hamburg

Fünf Jahre nach Gründung ist der Digital Hub Logistics Hamburg in größere Räumlichkeiten umgezogen. Am Dienstag fand die feierliche Eröffnung samt Start-up-Messe statt.


Datum:
09.11.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Vernetzungs- und Co-Working-Initiative für Start-ups Digital Hub Logistics Hamburg hat am 8. November im Rahmen des HubDay 2022 den Umzug in seine 3.200 Quadratmeter großen, neuen Räumlichkeiten in der Hamburger Speicherstadt gefeiert. 400 Teilnehmende aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft waren beim HubDay dabei, der neben der offiziellen Eröffnungszeremonie unter anderem eine Keynote von LinkedIn-Influencerin Céline Flores Willers, Masterclasses zum Thema Fachkräftemangel, Start-up-Pitches und nicht zuletzt eine Start-up-Messe umfasste. Der Digital Hub Logistics Hamburg hat mittlerweile 85 Start-ups eine Heimat gegeben.

„Im Digital Hub Logistics Hamburg entstehen kluge Ideen und smarte Innovationen für die Transportwirtschaft der Zukunft,“ sagte Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg. Der Hub habe in den letzten fünf Jahren bereits über 80 Start-ups Rückenwind gegeben und verdoppele mit dem Umzug seine Kapazitäten. Hamburg sei der größte Logistikstandort Deutschlands und setze auf die Kooperation innovativer Unternehmen, Start-ups und wissenschaftlicher Institute. "Ich danke dem Team des Digital Hub Logistics Hamburg für die engagierte Arbeit und wünsche weiterhin viel Erfolg", so Tschentscher.

„Mit dem Digital Hub Logistics ist hier in Hamburg ein inspirierender Heimathafen für digitale Lösungen und Innovationen in der Logistik entstanden, dessen Strahlkraft weiter über die Grenzen der Stadt hinausgeht,“ freute sich Kerstin Wendt-Heinrich, Vorsitzende der Logistik-Initiative Hamburg. „Der Schaffensgeist der agilen Start-ups schafft nicht nur Mehrwert für die bereits beteiligten großen Logistikunternehmen; er hilft insbesondere auch den zahlreichen mittelständischen Unternehmen unserer Branche, die digitale Transformation erfolgreich zu meistern.“

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.