-- Anzeige --

Heppner steigerte Umsatz um knapp zehn Prozent

Trotz schwieriger Konjunktur brummt das Geschäft für Heppner
© Foto: Heppner

Die französische Transport- und Logistikgruppe Heppner verzeichnet einen deutlichen Umsatzzuwachs. Insbesondere die internationalen Aufträge trugen zum wirtschaftlichen Erfolg bei


Datum:
14.03.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Paris. Die in Strassburg beheimatete und bei Paris ansässige familiengeführte Transport- und Logistikgruppe Heppner hat das letzte Jahr trotz schwieriger Konjunkturlage mit einem Umsatzzuwachs von 9,7 Prozent auf 523 Millionen Euro abgeschlossen. Ermöglicht wurde dies nach Eigenangaben dadurch, dass Heppner seine Position auf einigen Märkten verstärken und auch neue „signifikative" Verträge abschliessen konnte. Der Umsatzschub betraf sämtliche Geschäftsfelder, vom Land- über den Luft- und Seetransport bis hin zur Logistik. Hauptmotor waren dabei die internationalen Aktivitäten, die inzwischen fast 38 Prozent zum Umsatz beitragen.

Heppner stützt sich in Europa auf ein engmaschiges Netz von Partnerschaften und betreibt auf dem deutschen Markt sechs Filialen. Zu Hause zählt die Gruppe 100 Standorte und hat insgesamt 3100 Beschäftigte. Geleitet wird das Unternehmen von Jean Schmitt. (jb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.