-- Anzeige --

Heppner setzt Wachstumskurs in Benelux fort

Heppner übernimmt Speditions- und Logistikunternehmen DINA Logistics
© Foto: Heppner

Der Spezialist für den Warenverkehr zwischen Frankreich und Deutschland übernimmt dazu das belgische Familienunternehmens DINA Logistics.


Datum:
18.01.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brüssel. Heppner übernimmt das Speditions- und Logistikunternehmen DINA Logistics, um den Wachstumskurs in den Benelux-Staaten weiter voran zu treiben.

Die Heppner Gruppe ist bereits in den Niederlanden aktiv. Benelux ist ein wichtiger strategischer Baustein der Wachstumsstrategie. Durch das Netzwerk von DINA Logistics in Belgien wird eine Zustellung in alle Benelux-Regionen innerhalb von 24 Stunden ermöglicht.

DINA Logistics ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit dynamischer Vision für die Branche. Das Unternehmen wurde im Jahr 2007 von der Familie de Koker gegründet und wird heute von Dimitry de Koker geleitet. 2021 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 12 Millionen Euro und beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.