-- Anzeige --

Hamburger Hafen gewinnt Marktanteile zurück

© Foto: ddp/Philipp Guelland

Der Hamburger Hafen hat im ersten Quartal beim Containerumschlag um gut 18 Prozent zugelegt


Datum:
18.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Der Hamburger Hafen hat im ersten Quartal seine Konkurrenten in Rotterdam und Antwerpen beim Wachstum klar ausgestochen. Im Containerverkehr erreichte Hamburg ein Plus von 18,2 Prozent auf 2,1 Millionen Standardcontainer (TEU), während die Westhäfen um 10,1 und 7,9 Prozent zulegten, teilte der Hafen am Mittwoch in der Hansestadt mit. Allerdings hatte Hamburg im Krisenjahr 2009 auch stärkere Rückgänge im Containerverkehr hinnehmen müssen und war in Europa auf den dritten Platz zurückgefallen, noch hinter Antwerpen. Nun liegt Rang zwei wieder in Reichweite. Der gesamte Seegüterumschlag erhöhte sich um 9,8 Prozent auf 31,4 Millionen Tonnen.

Mit dem Aufschwung gewinnt Hamburg zunehmend seine Rolle als Drehscheibe zwischen Asien, dem Ostseeraum und Osteuropa zurück. Asien steuerte allein mehr als die Hälfte des Zuwachses bei. Die wachsenden Containermengen werden im Hamburger Hafen in zunehmender Zahl von besonders großen Schiffen gelöscht und geladen. „In diesem Jahr erwarten wir mehr als 900 Großschiffe in Hamburg", sagte Claudia Roller, Vorstand der Marketing-Gesellschaft des Hafens. Die geplante Elbvertiefung müsse deshalb aus Sicht der Hafenwirtschaft und der Kunden dringend realisiert werden. Vom Hamburger Hafen hängen rund 150.000 Arbeitsplätze ab. (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.