-- Anzeige --

Großbritannien: Unklarheiten über Umfang der Exporte in die EU

Die Zahl der britischen Exporteure in die EU ist laut einem Bericht gesunken (Symbolbild)
© Foto: Vernon Yuen/NurPhoto/picture-alliance

Laut einem aktuellen Bericht ist die Zahl der britischen Unternehmen, die Waren in die EU exportieren seit dem Brexit gesunken, die zuständige Behörde spricht allerdings von einer Fehlinterpretation.


Datum:
16.09.2022
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Zahl der britischen Unternehmen, die Waren in die EU exportieren, ist nach dem Brexit einem Bericht zufolge um ein Drittel gesunken. Wie das Londoner Wirtschaftsblatt „City A.M.“ unter Berufung auf Zahlen des Finanzamts HMRC am Freitag, 16. September, schrieb, sank die Zahl der Exporteure in die EU zwischen 2020 und 2021 von etwa 27.300 auf rund 18.350.

Grund sei der zusätzliche Verwaltungsaufwand durch den EU-Austritt des Landes, sagte eine Expertin der Beratungsfirma UHY Hacker Young dem Blatt. Von der Regierung gebe es zudem nicht ausreichend Unterstützung, um durch das „Minenfeld“ der Handelsbestimmungen zu navigieren.

Das Finanzamt warnte allerdings davor, die Zahlen für bare Münze zu nehmen. Die Erfassung der Daten habe sich seit dem Austritt aus der EU geändert, sagte ein Sprecher gegenüber der Zeitung. Man gehe davon aus, dass es sich um eine Fehlinterpretation und faktische Fehler handele. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.