-- Anzeige --

Geodis kündigt Multi-User-Logistikanlage an

Noch 2022 will Geodis eine neue Anlage im Großraum Dresden eröffnen
© Foto: Geodis Group

Der Transport- und Logistikunternehmer will in diesem Jahr einen neuen Standort in Coswig eröffnen. Die Multi-User-Anlage soll verschiedene Services beinhalten.


Datum:
15.02.2022
Autor:
Janis Leonhardt/Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt am Main. Der Transport- und Logistikdienstleister Geodis plant, in diesem Jahr eine neue Multi-User-Logistikanlage bei Dresden zu eröffnen. Mit dem Bau des neuen Objekts in Coswig reagiert das Unternehmen auf sich in der Umgebung ansiedelnde Unternehmen unter anderem aus dem Hightech- und Greentech-Bereich. Des Weiteren nutzt es den vorhandenen Verkehrsknotenpunkt im Großraum Dresden, der für günstige Transportwege innerhalb Deutschlands sowie nach Polen und Tschechien steht.

Die Anlage soll den Kunden von Geodis auf einer Fläche von 24.500 Quadratmeter verschiedene logistische Services bieten, darunter: Inbound- und Outbound-Logistik, Value-Added-Services, After-Sales- und Retouren-Logistik, High-Tech-Dienstleistungen wie die Reparatur und Aufarbeitung von Produkten der Informationstechnologie, außerdem die Montage und Software-Konfiguration der Geräte, einschließlich der Installation beim Kunden.

Baulich soll die Multi-User-Logistikanlage laut Pressemitteilung unter anderem über einen Control Tower für das Flow- und Transport-Management verfügen sowie über eine Photovoltaik-Anlage, Fassaden- und Anlagenbegrünung. (jl/ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.