-- Anzeige --

GACAG: Luftfrachtbereich muss sich verschlanken

Generalsekretär Chris Welsh fürchtet Marktanteilsverluste der Luftfracht wegen zu hoher Kosten


Datum:
15.08.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Washington. „Luftfracht wird Marktanteile an andere kosteneffizientere Transportmodi verlieren, falls die Prozesse nicht schlanker werden", sagte Chris Welsh, Generalsekretär des Global Shippers' Forum und Mitglied der Global Air Cargo Advisory Group (GACAG) dem US-amerikanischen „Air Cargo World Magazine". „Da viele Versender und Einzelhändler nun eine schlanke Fertigung in ihrer Versorgungskette etabliert haben, muss die Luftfrachtindustrie uneffiziente Praktiken abspecken", fügte Welsh an.

Er erklärte, dass eine gemeinsame Stimme lebensnotwendig sei, um zu zeigen, dass wir an der Verschlankung von Prozessen arbeiten. „Wir nutzen unsere Stimme nun im Bereich Klimawandel, Luftfahrtsicherheit und der extrem langsamen Implementierung von E-Commerce-Lösungen wie etwa E-Airway-Rechnungen." Die Luftfahrtindustrie hatte die GACAG im November 2010 gegründet. (rup) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.