-- Anzeige --

Europa Worldwide Group: Neues Mitglied im Netzwerk der System Alliance Europe

19.03.2024 12:41 Uhr | Lesezeit: 3 min
System Alliance Europe
Die System Alliance Europe (SAE) ist eine genossenschaftlich organisierte Stückgutkooperation 53 mittelständischer, inhabergeführter Transport- und Logistikdienstleister mit insgesamt 46.000 Mitarbeitern und 153 Niederlassungen in 33 Ländern Europas
© Foto: System Alliance Europe

Das Unternehmen bietet Dienstleistungen in allen Logistiksegmenten an – vom Straßen-, Luft- und Seetransport bis hin zur Lagerhaltung.

-- Anzeige --

Die System Alliance Europe eG (SAE) setzt ihren Wachstumskurs auch im Jahr 2024 fort und begrüßt Partner Nr. 53 in ihrem Netzwerk. Das neue Mitglied der Stückgutkooperation ist die Europa Worldwide Group mit Hauptsitz in Dartford, in der englischen Grafschaft Kent. Dieses Unternehmen bietet Dienstleistungen in allen Logistiksegmenten an – vom Straßen-, Luft- und Seetransport bis hin zur Lagerhaltung. Gegründet wurde es 1966 in Barking (Essex) und war eines der ersten Transportunternehmen, das Expressdienste auf dem europäischen Festland anbot. Seit der Übernahme von Europa Worldwide durch Andrew Baxter im Jahr 2013 hat sich das Unternehmen stetig weiterentwickelt. Es hat sein Straßengüterverkehrsnetz in ganz Europa und Skandinavien erheblich ausgebaut und das branchenweit erste DDP-System (Delivered Duty Paid) zur Optimierung der Warenströme nach dem Brexit geschaffen.

Operations Director Dan Cook äußerte sich dazu: „Ich habe bereits Erfahrungen mit SAE aus einem früheren Unternehmen, für das ich gearbeitet habe. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass die Mitglieder einen Pool von wirklich guten europäischen Spediteuren darstellen, in dem man schwimmen kann.“ Die Verpflichtung aller SAE-Partner zu hohen Qualitäts- und IT-Standards macht das Netzwerk stark, so Cook. Europa Worldwide verspricht sich von dem Beitritt eine gute Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Unternehmen, um seine Produkt- und Dienstleistungspalette weiter auszubauen.

Das britische Unternehmen beschäftigt 1.400 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 353 Millionen Euro. Es unterhält 17 nationale Hubs sowie 42 Partnerdepots und wickelt jährlich rund 456.000 Sendungen ab, davon durchschnittlich 10.000 verzollte (DDP) Sendungen pro Tag im Europaverkehr. Europa Worldwide ist breit aufgestellt und beliefert die Produktion und Distribution in den Branchen Elektronik, Mode, Sportbekleidung, Rohstoffe, Chemie, Automobil, Möbel, Verpackung, Lebensmittel und Getränke sowie alle weiteren relevanten Bereiche.

Das Logistikunternehmen verfügt  über Niederlassungen für den Straßentransport in Belgien, den Niederlanden, Großbritannien und Irland sowie über Luft- und Seefrachtstandorte in Großbritannien, Hongkong, Dubai, China und Indien. Das Logo des Unternehmens zeigt Europa, eine phönizische Prinzessin aus der griechischen Mythologie, deren Name im übertragenen Sinne „intelligent und aufgeschlossen“ bedeutet.

„Intelligent und aufgeschlossen passt hundertprozentig zur SAE, ebenso wie die Tatsache, dass Europa Worldwide – wie die meisten anderen Partner – unabhängig und inhabergeführt ist“, betont Tassilo Schneider, Vorstand der System Alliance Europe. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unserem neuen Mitglied, das unser Logistiknetzwerk perfekt ergänzt.“

SAE-Partner in UK ist außerdem Davies Turner.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#System Alliance

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleitung Modulschrankrevision

Frankfurt am Main;Frankfurt am Main

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.