-- Anzeige --

EU-Staaten auch in der Krise wichtigste Handelspartner

Der Anteil der EU am Gesamtexport sank um 0,4 Prozent auf 62,9 Prozent
© Foto: ddp/Marcus Brandt

Wert der deutschen Ausfuhren in die EU ging um 18,3 Prozent auf 508,4 Milliarden Euro zurück


Datum:
07.05.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wiesbaden. Die EU-Staaten sind auch im Krisenjahr 2009 die wichtigsten Handelspartner der deutschen Wirtschaft geblieben. Zwar ging der Wert der deutschen Ausfuhren in die EU stark um 18,3 Prozent gegenüber 2008 auf 508,4 Milliarden Euro zurück, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden anlässlich des Europatages (9. Mai) berichtete. Mit einem Minus von 0,4 Prozentpunkten blieb der EU-Anteil von 62,9 Prozent am Gesamtexport aber nahezu konstant. Die Einfuhren aus den EU-Staaten gingen um 14,8 Prozent auf 392,6 Milliarden Euro zurück, dennoch erhöhte sich der EU-Anteil am Gesamtwert der deutschen Einfuhren um 1,1 Prozentpunkte auf 58,3 Prozent. Die fünf wichtigsten Exportmärkte innerhalb der EU sind Frankreich, die Niederlande, Großbritannien, Italien und Österreich. Bei den Importeuren liegen die Niederlande vor Frankreich, Italien, Großbritannien und Belgien. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.