-- Anzeige --

E-Commerce: Wal-Mart setzt auf private Fahrer

Walmart will die Lebensmittel-Lieferung auf der letzten Meile mit Spark Delivery ausloten. Freiberufliche Fahrer können eintragen, wann sie welche Lieferslots übernehmen
© Foto: Wal-Mart

Der US-Handelskonzern testet im Pilotprojekt "Spark Delivery" bei Lebensmittel-Lieferungen auf der letzten Meile Technologie von Bringg und unabhängige Fahrer von Delivery Drivers


Datum:
13.09.2018
Autor:
Anja Kiewitt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bentonville (USA). Wal-Mart testet seit Kurzem private Lieferfahrer bei der Lebensmittel-Lieferung auf der letzten Meile im Pilotprojekt "Spark Delivery". Zunächst startet der US-Handelskonzernin in zwei Märkten in Nashville und New Orleans. Weitere Märkte sollen noch in diesem Jahr folgen. Über die Crowdsourcing-Plattform Spark Delivery können freiberufliche Fahrer ihre Lieferslots selbst auswählen und übernehmen. Darüber hinaus liefert ihnen das Tool Details zur Bestellung sowie Navigationshilfen. Alle Spark-Komponenten stellt Bringg, eine Technologieplattform für die Lieferlogistik, bereit.

Unternehmerprogramm für Fahrer

Die Fahrer arbeiten mit Delivery Drivers, Inc. (DDI) zusammen, einem App-Betreiber, der sich auf das Auftragnehmer-Management für die Last-Mile-Belieferung spezialisiert hat. DDI übernimmt die Rekrutierung und Überprüfung der Fahrer sowie deren Bezahlung und die Buchhaltung. Die Fahrer werden pro Lieferung bezahlt. Zudem erhalten sie Gruppenrabatte. Mit einem Unternehmerprogramm will DDI ihnen dabei helfen, eigene kleine Unternehmen zu gründen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.