-- Anzeige --

DKV-Card für E-TOLL in Polen freigeschaltet

DKV Kunden können in Polen trotz der Umstellung auf ViaTOLL ihr DKV-Card weiter nutzen
© Foto: DKV Mobility

DKV Mobility will mit dieser Dienstleistung mehr Flexibilität für Kunden in Polen bei der Umstellung von Via-TOLL auf E-TOLL schaffen.


Datum:
04.10.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ratingen. Seit Anfang des Monats ersetzt das e-TOLL-System – eine Mautlösung auf Basis der Satellitenortungstechnologie – Via-TOLL in Polen. Um die Umstellung zu erleichtern, haben DKV Mobility-Kunden ab sofort die Möglichkeit, ihre DKV-Card zur Begleichung von e-TOLL-Gebühren zu nutzen. Die DKV-Card kann sowohl im E-TOLL Portal sowie der E-TOLL App, als auch an den Verkaufsstellen verwendet werden. Die Kunden müssen sich lediglich im E-TOLL-System registrieren und ihre DKV-Card verknüpfen. Sie können dann zwischen einer Pre-Paid-Lösung zum Aufladen eines bestimmten Betrages oder einer Post-Paid-Lösung wählen. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.