-- Anzeige --

Dierk Hochgesang verlässt die Amö

Der Amö-Hauptgeschäftsführer Dierk Hochgesang verlässt den Verband
© Foto: Simone M. Neumann/VerkehrsRundschau

Der langjährige Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (Amö), Dierk Hochgesang, wechselt zum Jahresende zur SVG Bundes-Zentralgenossenschaft in Frankfurt.


Datum:
15.04.2021
Autor:
Michael Cordes
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hattersheim. Der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (Amö) verliert seinen Hauptgeschäftsführer Dierk Hochgesang. Nach 20 Jahren bei der Amö in Hattersheim wechselt Hochgesang zur SVG Bundes-Zentralgenossenschaft nach Frankfurt. „Die Amö zu verlassen, fällt mir nicht leicht“, sagte Hochgesang gegenüber der VerkehrsRundschau. Aber nach 20 Jahren Verbandsarbeit könne er jetzt bei der SVG eine neue Aufgabe angehen und sich damit einer neuen Herausforderung stellen.

Bei der SVG soll Hochgesang dann in die Geschäftsführung eintreten, zu der derzeit Marcel Frings und Werner Gockeln zählen.

Bis Ende Oktober wird Hochgesang noch bei der Amö bleiben. „Wir danken Dierk Hochgesang für seinen engagierten Einsatz im Interesse der Möbelspedition und die immer harmonische und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen ihm viel Erfolg in der neuen Aufgabe“, kommentiert AMÖ-Präsident Frank Schäfer Hochgesangs Entscheidung. Derzeit sucht die Amö einen Nachfolger.

Unter der Führung von Hochgesang hatte die Amö unter anderem maßgeblich die Etablierung der Messe Mölo vorangetrieben. Die soll in diesem Jahr wieder stattfinden, am 29. und 30. September in Essen. (cd)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.