-- Anzeige --

DHL erhält Großauftrag in Australien

DHL ist verantwortlich für den Transport der gesamten Gerätschaft einschließlich Verzollung und der Einhaltung australischen Quarantäne- und Kontrollbestimmungen
© Foto: ddp/Jens Schlueter

Der Logistikdienstleister übernimmt den Transport von 60.000 Ertrags-Tonnen Ausrüstung und Material für Meerwasserentsalzungsanlage / Projektkosten: 2,4 Milliarden Euro


Datum:
27.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bonn. DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtanbieter der Deutschen Post DHL, ist der Logistikpartner für ein zentrales Entsalzungsprojekt an der Südküste Australiens, heißt es in einer Mitteilung. DHL übernimmt dabei den Transport von circa 60.000 Ertrags-Tonnen Ausrüstung und Material für den Bau von Australiens größter Meerwasserentsalzungsanlage, die in der Nähe von Melbourne, unweit der Stadt Wonthaggi errichtet wird.

"DHL wird in den gesamten Logistikprozess eingebunden sein: von der Kontaktierung der Lieferanten und Buchung von Transportkapazitäten über die Abholung und den Transport von Frachtgütern nach Melbourne bis zur Zollabfertigung und Anlieferung der Güter vor Ort in Wonthaggi", sagte Tony Boll, CEO South Pacific, DHL Global Forwarding.

Nach der Fertigstellung wird die Anlage dem Bundesstaat Victoria als regenunabhängige Trinkwasserquelle dienen, die bis zu einem Drittel des jährlichen Wasserbedarfs der Metropole Melbourne decken kann. Die Arbeiten an dem Projekt, das einen Gesamtumfang von rund 2,4 Milliarden Euro hat, sollen planmäßig bis Ende Dezember 2011 abgeschlossen sein. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.