-- Anzeige --

DB Schenker Logistics: Neue Sortiereinrichtung für die Schuhlogistik

660 Quadratmeter große Sortieranlage im dänischen Kolding soll bei voller Auslastung jährlich eine Millionen Kartons füllen


Datum:
10.08.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin/Essen/Kolding. DB Schenker Logistics hat eine neue Sortieranlage im dänischen Kolding eröffnet. Damit wolle das Unternehmen auf die wachsende Nachfrage nach Lieferungen an Einzelhändler in der Modebranche reagieren, heißt es in einer Mitteilung. Bei voller Auslastung könne die Anlage jährlich mehr als eine Million Kartons abfertigen.

Die Anlage steht auf Pfeilern und verfügt über eine Sortierplattform in drei Metern Höhe. So könne die gesamte Bodenfläche für das Zusammenstellen der Sendungen für Einzelempfänger und Verteilerstationen genutzt werden. Die Sortieranlage befindet sich auf einer Fläche von 660 Quadratmetern und wird von einem eigens aufgestellten Umschlagteam betreut.

"Durch den Wechsel zur neuen DB Schenker-Lösung für die Modebranche spart unser Unternehmen zehn Prozent der Gesamtlogistikkosten", sagte Lisbeth Malfeld, Logistikchefin des dänischen Schuhhändlers Shoe-D-Vision. Das Unternehmen mit Sitz im dänischen Aarhus ist eine Kooperative der Einzelhändler Skoringen, Feet Me sowie Zjoos und importiert Schuhe aus Europa, Asien und Südamerika, die auf mehr als 320 Läden in den nordischen Ländern verteilt werden. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.