-- Anzeige --

DB Schenker baut in Rostock multimodale Verkehre weiter aus

Der Kombizug Danube Nordic Shuttle verbindet den Rostocker Hafen mit Südosteuropa (Bild: Schenker)
© Foto: Schenker

Logistiksparte der Deutschen Bahn errichtet Umschlagzentrum im Hafen


Datum:
11.12.2008
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt/Rostock. Schenker Deutschland setzt laut Unternehmensmitteilung weiterhin auf den Ausbau multimodaler Verkehre. Mit der Unterzeichnung eines auf fünf Jahre angelegten Mietvertrages sicherte sich der Dienstleister für integrierte Logistik im Rostocker Hafen ein 10.000 Quadratmeter großes Umschlagzentrum mit überdachten Lagerhallen. Für bahnfähige LKW-Trailer bildet das so genannte „Baltic Sea Gate“ den nördlichen Knotenpunkt für einen Güterverkehrskorridor, der Nord- und Südosteuropa verbindet. Im Süden endet die Kombistrecke im oberösterreichischen Wels. Erst im Juni 2008 hatte DB Schenker den neuen Zug unter dem Namen „Danube Nordic Shuttle“ auf dieser Relation in Betrieb genommen. „Insbesondere die Papier- und die Automobilindustrie haben das Angebot bislang sehr gut angenommen; die Auslastung liegt südgehend bei nahezu 100 Prozent“, berichtet Hansjörg Rodi, Vorstandsvorsitzender bei Schenker Deutschland. Der Kombizug befördert zurzeit zweimal wöchentlich 32 voll beladene Trailer auf der Schiene quer durch Deutschland. Mit den Kombinierten Ladungsverkehren des „Danube Nordic Shuttle“ wolle DB Schenker für Kunden aus Industrie und Handel über die Schiene eine planbare, wirtschaftliche und Klima schonende Verbindung zwischen Skandinavien und Südosteuropa erschließen. Mit jedem Kombizug werden nach Bahn-Aussage jeweils 30.000 Kilometer auf der Straße sowie der damit verbundene Ausstoß von CO2 durch LKWvermieden. (ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.