-- Anzeige --

DB Cargo: Rahmenvertrag mit Riva Stahl Brandenburg

14.02.2024 10:59 Uhr | Lesezeit: 2 min
DB_Cargo_Gueterwaggon_Kupplung
Die DB Cargo wird neue Shuttleverkehre direkt nach Süddeutschland fahren
© Foto: Deutsche Bahn AG / Patrick Kuschfeld

Der Stahlhersteller Riva Stahl wird künftig größere Mengen seiner Produktion mit der DB Cargo von Brandenburg nach Süddeutschland transportieren.

-- Anzeige --

DB Cargo hat einen Rahmenvertrag mit dem brandenburgischen Stahlproduzenten Riva Stahl geschlossen. Von dem Stahlwerk in Brandenburg an der Havel werde man neue Shuttleverkehre direkt nach Süddeutschland fahren, erklärte DB Cargo. Riva Stahl produziert vor allem Stahlprodukte für das Baugewerbe, unter anderem klassischen Walzdraht und Baustahlmatten.

DB Cargo soll jährlich rund 200.000 Tonnen Baustahl von dem Stahlwerk in Brandenburg an der Havel nach Mannheim bringen. Von dort aus erfolgt die Distribution an die Standorte in Trier und Lampertheim, an denen die Stahlprodukte weiterverarbeitet werden. Zunächst sollen die Shuttles zwischen Brandenburg und Süddeutschland dreimal wöchentlich fahren.
Zuvor transportierte DB Cargo bereits Produkte von Riva Stahl im Einzelwagennetzwerk. Mit den nun im Rahmenvertrag vereinbarten neuen Shuttleverkehren soll Riva „von einem noch schnelleren, effizienteren und flexibleren Transport“ profitieren, erklärte die DB Cargo.

Mit dem Vertrag über die Shuttleverkehre ist die Menge des transportierten Stahls laut den Beteiligten bereits deutlich gestiegen. Beide Partner erwarten für das Jahr 2024 eine weitere Volumensteigerung. Damit fährt Riva einen erheblichen Anteil des Stahls auf der Schiene, so die DB Cargo.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Kennen Sie schon unseren VerkehrsRundschau Newsletter-Service?

Immer Werktags bekommen Sie aktuelle Nachrichten aus der Transport- und Logistikbranche kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach. Den VR-Newsletter hier gratis abonnieren.


-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.