-- Anzeige --

DB Cargo bringt den Weihnachts-Truck von Coca Cola auf die Schiene

Coca-Cola Weihnachts-Truck
Der Weihnachts-Truck von Coca-Cola kommt dieses Jahr unter dem Motto "Entdecke den Weihnachtsmann in dir" an verschiedene Orte in Deutschland
© Foto: Christoph Schmidt/ picture allaince

Nach vier Stopps mit dem Coca-Cola Truck auf der Straße in Binz, Celle, Köln und München rollt der Weihnachtstruck zum ersten Mal auf einen Zug und tourt auf der Schiene weiter durch Deutschland.


Datum:
01.12.2023
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Coca-Cola Weihnachtstruck fährt dieses Jahr nicht nur auf der Straße und tourt durch Deutschland, sondern bewegt sich auch einen Teil der Strecke auf Schienen. Deshalb ist die Deutsche Bahn, genauer DB Cargo, dieses Jahr ein Teil der Weihnachtstour und bringt den legendären Lkw an vier große Bahnhöfe in Deutschland.

Das zentrale Motto der diesjährigen Coca-Cola Weihnachtskampagne: "Entdecke den Weihnachtsmann in dir".

DB Cargo bringt die Coca-Cola Weihnachts-Truck auf die Schiene

Nach vier Stopps mit dem Coca-Cola Truck auf der Straße in Binz, Celle, Köln und München rollt der Weihnachtstruck zum ersten Mal auf einen Zug und tourt auf der Schiene weiter durch Deutschland. Mit dem traditionellen Truck im Gepäck fährt der Weihnachtsmann in Kooperation mit DB Cargo direkt an den Bahnsteig in den Bahnhöfen Leipzig (15.12.), Frankfurt am Main (17.12.), Hamburg Altona (20.12.) und Berlin Südkreuz (22.12.). Durch die Kombination von Bahn- und traditionellem Lkw-Transport möchte Coca-Cola den Zauber der Weihnacht noch mehr Menschen bringen.

Im jeweiligen Bahnhof angekommen, gibt es für die Besucher die Möglichkeit, seine Cola-Falschen zu personalisieren, ein Foto mit Santa zu machen und vieles mehr. Aus Sicherheitsgründen sind die Coca-Cola X-Mas Zug-Tour Stopps nur mit Eintrittskarte besuchbar. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Die VerkehrsRundschau auf LinkedIn

Vernetzen Sie sich gerne mit uns und erfahren Sie wichtige Neuigkeiten aus dem Transportlogistikgewerbe, News aus der Redaktion, Events und Hintergrund-Stories.


ARTIKEL TEILEN MIT




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.