-- Anzeige --

DB Cargo: Logistik-Partnerschaft mit Stahlunternehmen

28.06.2023 14:51 Uhr | Lesezeit: 3 min
Bahn_Gueterzug_Schienenverkehr
DB Cargo transportiert Stahl und Schrott zwischen den Werken von Voestalpine und der süddeutschen Automobilindustrie
© Foto: Deutsche Bahn AG/Claus Weber

Der Stahl- und Technologiekonzern Voestalpine und DB Cargo wollen beim Stahl verstärkt auf eine Kreislaufwirtschaft setzen.

-- Anzeige --

Mit Shuttleverkehren auf der Schiene zwischen großen Automobilwerken, dem Einsatz neuer Leichtbau-Güterwagen und dem großflächigen Wiedereinsatz von Industrieschrott will man weitere Schritte auf dem Weg zur klimaschonenden Stahlherstellung unternehmen, teilten die Unternehmen mit. Eine bereits bestehende Logistik-Partnerschaft zwischen DB Cargo, Voestalpine und Logistik Service (LogServ) wurde nun für weitere zwei Jahre besiegelt.

„Für Voestalpine bringen wir Stahl und Schrott schnell und CO2-frei auf unserem europäischen Schienennetz in verschiedene Industriezentren in West- und Nordeuropa“, sagte Pierre Timmermanns, Vorstand Vertrieb der DB Cargo
Um mehr als eine Million Tonnen Stahl/Stahlschrott pro Jahr klimafreundlich zu transportieren, bietet DB Cargo innovative Transportkonzepte vom österreichischen Voestalpine-Standord Linz an. Dabei werde die „Schnelligkeit von Ganzzügen mit der Flexibilität des Einzelwagennetzwerks kombiniert“. Die Güterzüge verkehren mehrmals am Tag und sind auf den Produktionsrhythmus der Kunden abgestimmt – geliefert und abgeholt wird „just-in-time“.

Stahl für deutsche Automobilhersteller

Neben weiteren Shuttleverkehren kommen auch zukünftig Prototypen des Güterwagenmodells TransANT zum Einsatz, die etwa 15 Prozent mehr Menge transportieren können: ein innovativer Leichtbau-Wagen für Schrott.

Schon heute transportiert der „Schwaben-Shuttle“ Stahl von Linz aus in den Südwesten Deutschlands und von dort weiter zu den deutschen und französischen Endkunden von voestalpine. Ein weiteres Beispiel ist der „Bayern-Shuttle“, für den DB Cargo gemeinsam mit LogServ und CargoServ, den Logistik-Tochterunternehmen der Steel Division von Voestalpine, mit dem Deutschen Logistikpreis 2021 ausgezeichnet wurde. Damit transportiert DB Cargo eine halbe Million Tonnen Stahl und Schrott pro Jahr zwischen den Werken von Voestalpine und der süddeutschen Automobilindustrie.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Kennen Sie schon unseren VerkehrsRundschau Newsletter-Service?

Immer Werktags bekommen Sie aktuelle Nachrichten aus der Transport- und Logistikbranche kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach. Den VR-Newsletter hier gratis abonnieren.


-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.